100 Food Blogger haben wir gefragt

Hallo Ihr Genussmenschen, Gernekocher und Blogger- Kolleginnen und Kollegen – 100 Food Blogger haben wir gefragt– so der Titel der heutigen Buchvorstellung.

Wir beginnen die Woche mit dem Blick in die „Kreativ-Werkstätten“, sprich in die Küchen von 100 Bloggerinnen und Bloggern, die durch ihre Rezepte diese Idee haben Wirklichkeit werden lassen.

Ob Rhabarberkuchen upside down im Frühling, Galette Caprese im Sommer, Rote Bete-Pesto mit Erdnüssen im Herbst oder Salzbrezel-Cupcakes mit Frischkäse-Schoko-Frosting im Winter – aus ihren genialen Rezeptkreationen und den liebevollen Fotografien spricht ihre Leidenschaft für gutes Essen und ausgefallene Ästhetik.

Vorgestellt werden ihre liebsten Rezepte, aber auch ihre wunderbaren Blogs, in denen wie auch in meinem, unglaublich viel Liebe, ganz viel (Frei)-Zeit und wahnsinnig viel Arbeit steckt!

Das Buch ist wirklich etwas ganz besonderes geworden, es ist eine kreative Sammlung von verschiedensten Rezepten quer durch alle vier Jahreszeiten geworden.

Von Salaten, Suppen, Vorspeisen und Hauptgerichten über Desserts, süßes Gebäck und Brot, bis hin zu Marmelade, Sirup und Cocktails ist es ein bunter Stilmix, genauso bunt und vielfältig wie es die Food Blogger-Szene ist! Einfach wunderbar was hier entstanden ist:

Steckbrief zum Buch:

100 Food Blogger haben wir gefragt

Photo Credit © by ars vivendi- Verlag

 

Simone Goller (Herausgeberin)

100 Foodblogger haben wir gefragt

#VierJahreszeiten – 100 Lieblingsrezepte

ars vivendi- Verlag

224 Seiten, viele Farbfotos

ISBN 978-3-86913-716-2

€ 25

 

 

 

Fazit:

Bunt, kreativ, vielschichtig und unkompliziert – ein tolles Kochbuch! Bravo!

Teil mich mit ......Pin on PinterestShare on StumbleUponEmail this to someoneTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Share on LinkedInPrint this page

Kommentar verfassen