Alpengold

Hallo Ihr Genusshandwerker – Euch machen Bergkäse und seltene Kartoffeln neugierig??

Dann hab ich mit Alpengold genau das richtige Buch für Euch gefunden.

Hier vereinen sich Slow Food und Bio auf über 1000m Höhe. Das klingt etwas missverständlich, ist aber recht schnell erklärt:

Vor ein paar Jahren begegneten sich die beiden Autoren Martin Bienerth und Marcel Heinrich im Rahmen einer Slowfood-Messe – Martin Bienerth mit seinem einzigartigen Bergkäse und Marcel Heinrich mit seinen seltenen Bergkartoffelsorten.

Beide waren begeistert von den Produkten des anderen und fanden sehr schnell heraus, das sie leidenschaftlich einen gemeinsamen Traum verfolgen: Authentische Lebensmittel ohne Normierung oder Standards in höchster Qualität.

Ihre Erfahrungen und Geschichten sind in dieses Buch geflossen. Angereichert mit Rezepten von Köchinnen und Köchen aus dem Bündnerland, die Martin Bienerth mit einem Korb voller Bergkartoffeln und Milchprodukten zum spontanen Kochen verführen konnte.

Entstanden ist eine kulinarische Hommage, oder nein, lieber „Liebeserklärung“ an zwei echte Schweizer Produkte und deren begeisterte und begeisternde Macher.

Es gibt:

· Authentische Reportagen aus dem Bündnerland
· 12 Porträts von preisgekrönten Bergkäsen aus Andeer
· 12 Porträts von Pro-Specie-Rara-Kartoffelsorten

Der großformatige Bildband bietet auf über 200 Seiten Geschichten und vorzügliche Warenkunde für unverfälschten Genuss, sowie wunderschöne und spektakuläre Fotos!

Aber die Geschichte wäre nicht zu Ende geschrieben, würden nicht die Köche, die Vermarkter und die vielen Mitstreiter und Helfer zu Wort kommen – die „aktiven“ Fans von Bergkäse und seltenen Bergkartoffeln!

 

Steckbrief zum Buch:

Alpengold

Alpengold © by FONA-Verlag/ Schweiz

 

 

Alpengold

Kartoffeln und Käse aus den Bergen

Von Martin Bienerth und Marcel Heinrich

332 Seiten, viele Fotos

FONA-Verlag

ISBN 978-3-03781-092-7

€ 48

 

Fazit:

Ein phantastisches Buch, das sehr eindrücklich zeigt, wie sehr Freude, Ängste, Zweifel, Unsicherheit, Tatkraft und Innovation zum Alltag in den Bergen gehören (natürlich nicht nur hier). Sie haben sich in diesem Buch zu einem feinen, eindrücklichen Netz verwoben! Ich finde es ganz wunderbar!

Teil mich mit ......Pin on PinterestShare on StumbleUponEmail this to someoneTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Share on LinkedInPrint this page

Kommentar verfassen