Armin Leitgeb – Das Interview

Hallo Ihr Foodies und Sternefresser da draußen, auch diese Woche gibt es wieder ein kulinarisches Interview mit Toms FAQ´s (Foodie is answering Questions). Zum zweiten Interview konnte ich Armin Leitgeb, den Küchenchef des Sir Henry Suiten Hotels in Seefeld/ Tirol gewinnen, was mich wirklich außerordentlich freut, da ich die Vita des Herrn Leitgeb wirklich außerordentlich und bemerkenswert finde….aber lest selbst!

Tom:

Die Frage der Fragen: Was hat Dich dazu bewogen Koch zu werden?

Armin Leitgeb

Eigentlich bin ich irgendwie in die Branche rein gerutscht nach der Pflichtschule.

Nach 3 Wochen konnte ich mir nichts mehr Anderes vorstellen.

 Tom:

Welcher Deiner Lehrmeister hat Dich am nachhaltigsten geprägt?

Armin Leitgeb

Das waren neben meinem Lehrmeister Walter Jost vor allem Hans Haas vom Münchner Tantris und Thomas Keller von der French Laundry in Californien. Bei Hans Haas habe ich ohne Zweifel das Kochen gelernt und bei Thomas Keller das „big picture“.

 Tom:

5 Times Chocolate © by Armin Leitgeb

5 Times Chocolate © by Armin Leitgeb

Was liebst Du am meisten an Deinem Beruf?

Armin Leitgeb

Gäste glücklich zu machen und meine Erfahrung die ich bis heute sammeln konnte an meine Mitarbeiter weiter zu geben.

 Tom:

Wie beurteilst Du das Nachwuchsproblem in der Gastronomie?

Armin Leitgeb

Ich sehe das Problem bei uns in der Politik. Heutzutage sind die Personalkosten so hoch, dass sich ein Betrieb nicht mehr leisten kann etwas Besonderes zu bieten, geschweige denn ausreichend Personal anzustellen, dass die Arbeitszeiten geregelt sind und es den jungen „Nachkömmlingen“ Spaß macht. Keiner will mehr in die Gastronomie, weil die Arbeitskonditionen bekannt sind. In Frankreich zum Beispiel hat der Beruf Koch noch einen speziellen Stellenwert und gehört zur Kultur. Bei uns ist es leider nie dazu gekommen, dass dieser schöne Beruf einen hohen Stellenwert hat. In Asien habe ich gemerkt, dass die es geschafft haben, dem Beruf einen Stellenwert zu geben. „wau, you are a chef“ hab ich oft gehört, egal wo man gerade arbeitet.

Produkte werden teurer, Kosten steigen, Jeder will mehr verdienen, die Arbeitszeiten sollten normal/minimiert sein und die Gäste wollen immer weniger Geld ausgeben. Das Alles passt irgendwie nicht mehr zusammen und irgendwann wird diese Blase platzen.

Tom:

Hummer © by Armin Leitgeb

Hummer © by Armin Leitgeb

Deine beste Eigenschaft ist?

Armin Leitgeb

Zielstrebigkeit

Tom:

Hast Du einen unverwirklichten Traum?

Armin Leitgeb

Nein

 Tom:

Wie heisst Dein Lieblings- koch- back- fach- buch ?

Armin Leitgeb

Zur Zeit: Yannik Alleno und The French Laundry Cookbook,

(Anm. der Redaktion: Das sind meiner Meinung nach die absoluten Kochbuch-Meilensteine der letzten Jahre, sehr gute Wahl Armin )

Tom:

Dein letzter Restaurantbesuch war bei?

Armin Leitgeb

Gestern in einem Wirtshaus bei mir um die Ecke

Tom:

In welchem Restaurant, egal wo auf der Welt würdest Du gerne mal essen gehen?

Armin Leitgeb

Alinea in Chicago

Tom:

Ein Foto eines Deiner „Signature-Dishes“ oder eine Deiner schönsten/wichtigsten Kreationen

Armin Leitgeb

Oktupus © by Armin Leitgeb

Oktupus © by Armin Leitgeb

 

 

 

 

Ein Foto von Dir

Armin Leitgeb

Copyright © by Armin Leitgeb

Copyright © by Armin Leitgeb

 

 

Tom:

Deine drei Lieblings-Foodie-Websites

Stabmuschel © by Armin Leitgeb

Stabmuschel © by Armin Leitgeb

Armin Leitgeb

Hab ich nicht

 

Name:

Armin Leitgeb

Tomate/ Muschel © by Armin Leitgeb

Tomate/ Muschel © by Armin Leitgeb

 Geburtstag:

 24.09.1976

 Erlernter Beruf:

Koch

 Derzeitiger Arbeitsort:

 SIR HENRY Suiten Hotel, Seefeld Tirol

Lieber Armin, an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für Deine Zeit und das tolle Interview! Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles erdenklich Gute, vor allem viel Kraft, Kreativität und Gesundheit für Deinen weiteren Lebensweg und den tollsten Beruf der Welt!

Chapeau mein lieber!

image001

Teil mich mit ......Pin on PinterestShare on StumbleUponEmail this to someoneTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Share on LinkedInPrint this page

2 Comments

on “Armin Leitgeb – Das Interview
2 Comments on “Armin Leitgeb – Das Interview
  1. Hallo Tom, Chapeau,Applaus,Applaus….. wie schaffst Du das alles, Deine Arbeit Tom,s Kochbuch Blogund jetzt noch ganz locker nebenbei die tollen Interviews ich ziehe meinen Hut vor Dir. Danke für Deine erstklassige Arbeit.
    Mit kulinarischen Grüßen
    Holger

    • Ach Holger, was wäre Toms Kochbuchblog nur ohne Dich……Immer wieder nur Danke…..Ich denke Du weißt was für eine Arbeit dahintersteckt. Und dann noch unser Beruf dazu 🙂
      Liebe Grüße. Tom

Kommentar verfassen