Der Silberlöffel – Pasta

Hallo Ihr Foodies, Kochbuchsammler und Messerakrobaten da draußen, es ist Sonntag Abend und mal wieder Zeit für einen neuen „Klassiker“ und der kommt dieses mal aus dem Phaidon-Verlag/ Edel Germany. Manchmal gibt es Kochbücher, die sind schon Klassiker, wenn sie gerade erschienen sind. Der erst Band, oder besser gesagt, der Vorgänger des heute vorgestellten Buches ist so ein Klassiker. Und der jetzt erschienene Band komplettiert das Standardwerk der italienischen Küche, den Cucchiaio d´Argento in absoluter Perfektion.

Auch dieses mal ist es wieder ein Cucchiaio d´Argento, der „Silberlöffel“ zum Thema „Pasta“.

Viele sagen, bzw. schreiben der Silberlöffel sei DAS Standardwerk der italienischen Küche, weil er authentisch und original sei, dem kann ich nur beipflichten. Klar gibt es sehr viele, tolle italienische Kochbücher, aber der Silberlöffel ist das Beste der besten!

Und jetzt gibt es ihn, naja sagen wir einmal als „Pasta-Edition“.

Und hier ist er endlich:

Copyright (c) by Edel Books
Copyright (c) by Edel Books

Der Silberlöffel – Pasta, 336 Seiten mit Klappenbroschur, 160 farbige Abbildungen, € 16,95, ISBN 978-3-944297-14-9           Verlag Phaidon by Edel/Germany

Dieses Buch ist Pasta-pur, Pasta in all ihren phantastischen Variationen, das ist die Mutter der Pasta-Kochbücher!

Der Silberlöffel-Pasta präsentiert 350 Pastarezepte von klassisch bis originell, mit Pastasorten von Agnolotti über Gomiti und Trenette bis hin zu Zite, zusammengetragen von den Köchen und Autoren der „Silberlöffel“-Küche.

Unterteilt ist es in Zwei Hauptkategorien, getrocknete Pasta und Frische Pasta, diese haben jeweils zwei Unterkategorien, Lange Pasta, kurze Pasta und geschnittene Pasta sowie gefüllte Pasta. Bei uns unbekannte Sorten wie Casônsèi einer Spezialität aus Brescia in der Lombardei oder Stracci aus den Regionen Piemont und Ligurien in Kombination mit den phantastischen Pastasaucen, lassen das Herz eines jeden Pasta-Fans höher schlagen.

Tolle Tipps zur perfekten Pastaform und Sauce, sowie traditionelle Zubereitungs- und Servierarten machen den Leser zum Pasta-Perfektionisten und größten Konkurrenten für seinen „Lieblings-Italiener“.

Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die Pasta und für mich genau wie der originale „Cucchiaio“ eine Hommage an die italienische Küche!

Fazit:

Ein absolutes Muss für jeden Pasta-Verrückten. Das ist Cucina italiana in ihrer aufrichtigsten und leckersten Form! Das Pasta-Kochbuch des Jahres !

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.