Die Weltköche zu Gast im Ikarus

Wie bereits vorgestern angekündigt – Da sind sie endlich wieder: Die Weltköche zu Gast im Ikarus mit 62 mehr als außergewöhnlichen Rezepten !

Das ist mittlerweile zu einem jährlich wiederkehrenden Ritual geworden, wie das Warten auf den Guide Michelin, so auch das Warten auf den neuen Band der „Weltköche“ aus dem Salzburger Ikarus im Hangar-7.

Sehr positiv fällt mir in diesem Jahr als erstes der Frische und Kreativität ausstrahlende neue Einband der kulinarischen Überflieger aus dem Hangar-7 auf – weiß der Einband, hellgrün die Lettern und tief geprägt die Namen der diesjährigen Gastköche, eine absolut vortreffliche Auswahl für dieses Buchkonzept!

Den fulminanten Auftakt von Band 3 legten im letzten November Martin KLEIN und das Ikarus Team hin (jeder Band geht immer von November des Vorjahres bis zum Oktober des aktuellen Jahres), es ist einfach phantastisch zu sehen, wie Martin Klein das Konzept des Ikarus, nach dem Ausscheiden von Roland Trettl weiterlebt !

Die Weltköche zu Gast im Ikarus

Photo credit: ©Helge Kirchberger Photography / Red Bull Hangar-7

Der Patron Eckart Witzigmann dürfte mehr als zufrieden mit diesem gelungenen „Übergang“ sein.

Außerdem waren in diesem Jahr im Hangar-7 in Salzburg zu Gast:

  • Peter KNOGL– Gourmetrestaurant Cheval Blanc, im Hotel Les Trois Rois, Basel/ Schweiz
  • Dimitris PAMPORIS– Apocalypsis Restaurant, Patmos/ Griechenland
  • Poul Andrias ZISKA– Restaurant KOKS im Hotel Føroyar, Tórshavn/ Färöer-Inseln
  • Dominique CRENN– Atelier Crenn, San Francisco/ USA
  • Sang-Hoon DEGEIMBRE– L´Air du Temps, Liernu/ Belgien
  • Prin POLSUK– Restaurant Nahm im Metropolitan Hotel, Bangkok/ Thailand
  • Alexandre COUILLON– La Marine, Noirmoutier-en-l´Île/ Frankreich
  • Eckart WITZIGMANN– Patron des Restaurant Ikarus, Salzburg/ Österreich
  • Ikarus TEAM– Restaurant Ikarus, Salzburg/ Österreich
  • Syrco BAKKER– Pure C, Cadzand-Bad/ Niederlande

und last but not least, im Oktober 2016 noch der phantastische

  • Vladimir MUKHIN aus dem White Rabbit, Moskau/ Russland

Was soll ich zu diesem Buch sagen, bzw. schreiben?? Die Herausgeber, Martin Klein und das Ikarus Team, haben einmal mehr bestätigt, das dieses Konzept in jeglicher Hinsicht seines gleichen sucht! Eine Küche aber vor allem DAS Küchenteam rund um Küchenchef Martin Klein braucht absolut keinen Vergleich zu scheuen. Dann wäre da ja auch noch dieses ganzjährige „Tête-à-Tête“ mit den besten Köchen aus aller Welt sowie das Patronat des Jahrhundert-Kochs Eckart Witzigmann, alles das macht den Hangar-7, bzw. das Ikarus zu einem absoluten „Must eat“ und dieses Gefühl wird mit diesem genialen Buch nur noch intensiviert!

Aber Schluss jetzt mit Polemik und Lobhudelei, wiederum werden 62 außergewöhnliche Rezepte und wegweisende Küchenchefs portraitiert- in diesem Jahr wie bereits beschrieben, von Peter Kogl bis Vladimir Mukhin, von der Mahogany-Muschel bis zur Som-Sa-Zitrone; wenn nötig werden die Originalzutaten der Gastköche direkt in den Hangar-7, der Basis des Restaurant Ikarus eingeflogen, Dort setzen Martin Klein und sein Team die Entwürfe und Vorgaben der Gastköche mit sehr viel Liebe und großer handwerklicher Perfektion um!

Von Saibling, Sauerkraut, Anis oder Sepia, Lardo, Kartoffel, bis hin zu Miesmuschel, rote Zwiebel, Cidre-Gelee von Vladimir Mukhin, wird in eindrucksvoller Weise der Stand der Haute- bzw. Modern Cuisine dargestellt! Unglaublich gut!

ABER!……….. mein absoluter Favourite in diesem Jahr ist natürlich das Menü für den Chef – Das Menü zu Eckart Witzigmanns 75. Geburtstag, einfach nur unglaublich genial!

Gekocht, nein eher gezaubert haben das Marc Haeberlin, Roland Trettl, Hans Haas, Bobby Bräuer, Karlheinz Hauser, Harald Wohlfahrt und Martin Klein! Jeder, inklusive des Jahrhundertkochs hatte einen Gang zu kreieren, herausgekommen ist ein Menü, das vor Eleganz und Kreativität nur so strotzt! Aber lasst Euch überraschen, am besten mit diesem Prachtstück und gleich zu Weihnachten! Ich werde an dieser Stelle wie immer nicht mehr verraten! Nur so viel sei noch gesagt: Es ist eine mehr als lohnenswerte Anschaffung – ich liebe es!

Steckbrief zum Buch:

Die Weltköche zu Gast im Ikarus

Photo credit: ©Helge Kirchberger Photography / Red Bull Hangar-7

Die Weltköche zu Gast im Ikarus

Band 3

Pantauro Verlag

380 fulminante Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-7105-0014-5

€ 49,95

 

Fazit:

Eine Herausforderung für Profis und überaus engagierte Hobbyköche und ein phantastischer Augenschmaus für alle Liebhaber der Kulinarik!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .