Indisch vegetarisch

Hallo Ihr Genussmenschen, Gerne-Esser und Helden-eigener-Herd – Indisch Vegetarisch wird es heute, denn ich finde nach reichlich Fleisch, Grill, japanisch und norddeutsch, wird es mal wieder Zeit für ein tolles, vegetarisches Kochbuch- und da gehört Indisch vegetarisch von Meera Sodha definitiv dazu! Kein Superfoodrumgemache, nein einfach nur tolles und unglaublich kreatives indisch-vegetarisches Soul Food mit viel Gemüse, frischen Kräutern und kräftigen Gewürzen – vegetarisch für die Seele eben!

Aber jetzt wie immer, erst mal der Steckbrief zum Buch:

Indisch vegetarisch

Indisch vegetarisch
Photo Credit © by DK-Verlag

 

Meera Sodha

Indisch vegetarisch

130 schnelle & einfache Rezepte für jeden Tag

Dorling Kindersley

304 Seiten, über 150 Illustrationen und Fotografien

ISBN 978-3-8310-3237-2

€ 24,95

 

 

Und hier bekommst Du mich!

Nach ihrem ersten Erfolg Original indisch zeigt Meera Sodha nun, das die indische Küche nicht nur einfach und lecker ist, sondern obendrein auch noch sehr gut ohne Fleisch auskommt. Diesmal sind alle ihre Gerichte rein vegetarisch – echtes Soul Food voller Geschmack, mit viel Gemüse, frischen Kräutern und kräftigen Gewürzen.

Die abwechslungsreichen Rezepte eignen sich für die schnelle Feierabendküche ebenso wie für besondere Anlässe.

Neben Klassikern wie Dals, Currys und Samosas finden sich auch neue Kreationen wie Kebap aus Roter Bete oder Kürbis, Rosenkohl-Thoran oder Sommergemüse Pilau.

Der Inhalt:

Ist dieses mal etwas anders aufgebaut, es gibt ein klassisches Inhaltsverzeichnis, ein alternatives Inhaltsverzeichnis mit Kategorien wie Anfängerrezepte, Alltagsrezepte, Wochenendrezepte, aus dem Vorratsschrank & größere Mengen und noch ein Inhaltsverzeichnis mit saisonalen Rezepten von Herbst bis Winter.

Hier das klassische:

  • Einleitung
  • Gewichte und Masse
  • Über dieses Buch
  • Zehn Tipps für den Erfolg in der Küche
  • Vorspeisen und Snacks
  • Wurzeln, Kürbisse & Verwandschaft
  • Grandioses Grün
  • Auberginen
  • Salate
  • Die Kunst der Präsentation
  • Eier & Käse
  • Hülsenfrüchte
  • Reis
  • Menüvorschläge
  • Brot
  • Pickles, Chutneys & Raitas
  • Desserts, Drinks, Praxistipps, indische Heilmittel & Bezugsquellen

Es gibt Geschichte und Geschichten zu den Rezepten, ganz viel Philosophie zur indischen Küche und 130 phantastische, kreative und wunderbare Rezepte zu allen Gelegenheiten!

Zusätzlich gibt es eine Kennzeichnung zu jedem Rezept, welche aussagt, ob es Glutenfrei, Laktosefrei oder Vegan ist.

Ganz wunderbar gefällt mir das Layout, welches absolut passend zum Thema gewählt ist.

Die Fotos von David Loftus machen das ganze zu einem tollen und kreativen Kompendium zur indisch-vegetarischen Küche!

Fazit:

Wer es exotisch liebt. wer sich für indisch und auch ab und zu einmal fürs vegetarische interessiert, für den ist dieses Buch ein Homerun unter den vegetarische Kochbüchern!

Wunderbar, alles richtig gemacht! Tom liebt es!

Teil mich mit ......Pin on PinterestShare on StumbleUponEmail this to someoneTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Share on LinkedInPrint this page

Kommentar verfassen