KROSS !

So Ihr Genusssüchtigen da draußen, heute wird es krass, ähm kross und ich muss ich mich mal outen…… naja es wurde ja auch mal Zeit! J Wie die meisten von Euch wissen werden, Tom ist Koch und das seit nun fast 30 Jahren. Es gibt fast nichts was ich nicht gesehen, ausprobiert oder gegessen hab. So ist das eben bei uns Gastronomiesüchtigen, oder?

Aber ich muss jetzt mal ganz ehrlich sein, was gibt es schöneres nach 12 Stunden oder mehr im „Küchendunst“, als abends oder nachts nach Hause zu kommen, den Kühlschrank zu plündern und frisch getoastetes knackiges Brot zu essen…… manchmal denke ich, wenn ich dann da so sitze, ich könnte auch ganz ohne gekochtes leben (aber nicht ohne zu kochen…äh, ach so, da war ja noch was in Form meines Jobs…!!)

Also, los geht es, frisches Brot vom Lieblingsbäcker her, Brotmesser, (Salz)-Butter und davon reichlich, naja und dann halt alles druff was sich so findet !

Hm, da war doch noch etwas, ach jaaaa, ich vergaß, die heutige Buchvorstellung, es erscheint ja schon am 14.03. und ich bin gerne vorher mit dem Buch am Start um Euch den Mund so richtig wäßrig zu machen…..

Hier ist es also das Buch zum „Reinbeißen“:

151125_01_TOAST_Cover_ab.indd

Copyright © by Evan Sung/ Edel-Verlag

Raquel Pelzel

KROSS!

Knusprige Brote,

köstlich belegt

Edel-Verlag

120 Seiten, Hardcover

mit 50 Abbildungen

ISBN 978-3-944297-22-4

€ 16,95

Manchmal denke ich ja, ich muss doch verrückt sein, frisches Brot auch noch zu toasten, aaaaaber, der Geruch des Brotes und zu sehen wie sich das warme Brot genüsslich mit meiner Salzbutter vollsaugt, das ist ………mmmmmhh, einfach unbeschreiblich gut !

Brot kann so unglaublich vielfältig sein, mehr als einfach nur Stulle, Schnitte oder Sandwich. Mit ihren Rezepten erfindet Raquel Pelzel unser liebstes Grundnahrungsmittel neu, hier wird die Stulle zum Festmahl!

Die Rezepte sind in Herbst, Winter, Frühling und Sommer unterteilt (Ja!, Genau so!)

Und es geht gleich mit einem Rezept zum Niederknien los, Toast mit Macadamia-Kardamom-Butter (da ist weiße Schokolade drin) ! Oh mein Gott und ich liebe Kardamom, da wird die erste Seite gleich zum #dasmussichausprobieren !

Die Rezepte sind super einfach und gut strukturiert, bzw. erklärt, da macht das „herumexperimentieren“ richtig Spaß!

Ob es der Toast mit Sesam-Honig-Hühnchen, die Thanksgiving-Stulle (die erinnert mich irgendwie an früher bei Mutter zuhause, da gab es die nochmal warmgemachten Kartoffelpuffer vom Vortag aufs Brot…………), der Toast mit ofengegarter Roter Bete, Labneh und Safranhonig, der Toast mit Rinderhack von Fergus Henderson (JA, Mr. Nose-to-Tail und ein paar andere große haben auch ihre Rezepte beigesteuert) oder die karamellisierten Brote mit Kokos-Eis sind, ausnahmslos alle Rezepte im Buch wecken die pure Röstbrot-Begierde in jedem Brotliebhaber.

Aber eins hab ich noch, Röstbrot mit Parmesanbutter, Spiegelei und grünem Spargel…….mehr muss ich dazu nicht sagen, oder???

Fazit:

Die Kreativ-Bibel für Röstbrotfans! Lange war die Brotmahlzeit nicht mehr so vielfältig!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .