Lieblingssuppen

Hallo Ihr Topfgucker und Kochbuch-Liebhaber da draußen, bevor einige jetzt wieder sagen, Toms Kochbuchblog würde jedes Kochbuch mit sehr gut bewerten, gebe ich vor einem ganz besonderen Kochbuch an dieser Stelle mal wieder ein kleines Statement ab:

Ich bewerte oder beurteile ausschließlich Kochbücher die mir persönlich gut, sehr gut oder zum Niederknien gut gefallen. Denjenigen denen das nicht passt, denen sei gesagt:

Ihr esst doch auch nichts was Ihr nicht mögt, oder??

So, und jetzt zur heutigen Buchvorstellung:

Lange hab ich drauf gewartet und es wirklich herbeigesehnt, der Verlag hat bereits im letzten Jahr die Lieblingsdesserts der Autorin veröffentlicht und das war schon phantastisch! Aber wie so oft, geht es immer noch ein klein wenig besser oder leckerer!

Dieses mal geht es um ihre Lieblingssuppen………..und hier ist es:

Copyright (c) by Matthaes-Verlag/ Stuttgart

Copyright (c) by Matthaes-Verlag/ Stuttgart

Lieblingssuppen

und knusprige Beilagen

Janneke Philippi

  • 192 Seiten, 1. Auflage 2015
  • gebunden – Höhe 275 mm, Breite 200 mm
  • Matthaes Verlag, Stuttgart
  • ISBN: 9783875154078

€ 29,90

Vorab noch eine kurze Anmerkung, bzw. ein Zitat des Initiators der World Cookbook Awards, Edouard Cointreau: „Matthaes wurde durch eine konstant hohe Qualität bei Inhalt und Produktion der führende Deutsche Verlag für Kochbücher, die sich an Profis und alle ambitionierten Leser von kulinarischen Büchern richten“…………..dem ist nichts hinzuzufügen.

Zum Thema Matthaes-Verlag ist bereits alles gesagt, zum neuen Buch von Janneke Philippi ist nur soviel zu sagen: Das Buch ist das pure Suppenglück für alle die Suppen lieben! Ihr werdet es lieben!

Auch dieses mal spürt man wieder ihre Philosophie, die Leichtigkeit und Kreativität mit der sie arbeitet und „entwickelt“. Viele ihrer Ideen entstehen spontan, beim Gang über den Wochenmarkt, oder sind aus „Resten“ geboren und das finde ich einfach wunderbar.

Die Fotos strahlen ganz viel von dem aus was Janneke mit Ihren Suppen aussagen will, kochen ist pure Freude, die Verwendung bester Zutaten ist Pflicht, Aufmerksamkeit ist ein Muss und Lecker kommt dann von ganz alleine.

Unterteilt ist das Prachtstück praktischer Weise in die vier Jahreszeiten, plus ein extra Kapitel „Für alle Jahreszeiten“.

Das Register am Ende des Buches listet alle Suppen noch einmal mit praktischen Farbmarkierungen von vegetarisch, vegan bis glutenfrei auf.

Heute Mittag gab es Fleisch und heute Abend gibt es die violette Kartoffelsuppe mit Minze, ich bin so gespannt !

Und heute verrate ich auch mal ein paar Rezepte mehr, natürlich finden sich unter Jannekes Rezepten auch Klassiker wie die Londonderry-Suppe oder die spanische Salmorejo, aber gezeichnet von Jannekes Kreativität, sie kocht niemal einfach nach, sie probiert aus und experimentiert auch mal!

 

Zu den Suppen gibt es immer eine knuprige Beilage, vom einfachen Grissini über die französischen Gougères bis hin zu Pesto-Schneckennudeln und Ziegenkäse-Speck-Bruschetta, einfach und wunderbar!

Des weiteren findet Ihr:

  • Erdnuss-Kokossuppe mit Huhn
  • Mediterrane Fischsuppe mit Muscheln
  • Avocadosuppe mit Lachs-Ceviche
  • Paprika-Tomatensuppe mit Rippchen
  • Sauerampfersuppe mit Gorgonzola
  • Herzhafte Steckrübensuppe mit Minze
  • Geröstete Tomatensuppe mit Pesto-Parmesanbrot

und viele, viele mehr!

Also Ihr kochenden Buchfreaks da draußen, freut Euch auf dieses Prachtstück, es ist von der Ersten bis zur Letzten Seite das pure Suppenglück!

Fazit:

Ich denke das brauche ich an dieser Stelle nicht zu hinterlassen! Der Matthaes-Verlag hat mal wieder „abgeliefert“. Chapeau!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.