Macarons

So, Ihr Pâtissiers, Confiseure und Konditoren, weiter geht es mit Eurem Fachgebiet @ Toms Kochbuchblog mit einem weiteren ganz großen!

Nach David Schmid geht es heute mit einem neuen Buch von Pierre Hermé, dem Picasso der Patisserie weiter!

Und ohne lange Vorrede, hier ist es auch gleich:

Copyright (c) by Knesebeck-Verlag

Copyright (c) by Knesebeck-Verlag

Pierre Hermé

Macarons

Knesebeck Verlag

24.0 x 28.5 cm, gebunden,

264 Seiten mit 73 farbigen Abbildungen

Übersetzt von: Silvia Bartholl

ISBN 978-3-86873-839-1

€ 34,95

 

Da ist es also, das neue Meisterwerk des Grand Maître der chocolatiers, einem derer, der die Patissier-Kunst entstaubt und in die Moderne geführt hat !

Hermé hat die Macaron-Herstellung nicht nur revolutioniert,  hat sie auch in gewisser weise „salonfähig“  und berühmt gemacht und dieses Buch ist die Bibel der Macarons.

Diese „paar Gramm Glück“ wie er sie liebevoll nennt, bieten seiner Kreativität ein ideales Feld. Viele seiner Macarons sind bereits zu all time classics geworden.

Hermé ist in dieses Handwerk hineingeboren worden, Pâtissier  bereits in der vierten Generation, einer der mit vierzehn bereits seine Ausbildung bei Gaston Lenôtre begann, einer der niemals rastet und sich beständig weiterentwickelt. Einer der seine Kreationen entdeckt, einer der Gerüche in Macarons einbaut, einer der alle seine Sinne gebraucht um neue Kreationen zu ersinnen,………Pierre Hermé halt eben.

Aber jetzt zum Buch:

Sehr praktisch finde ich schon mal gleich zu Anfang die 8-seitige herausnehmbare Grundanleitung, die alle essentiellen Schritte zu perfekten Macarons sehr verständlich und leicht umsetzbar erklärt, hab sie mir auch gleich laminiert !

Das Buch macht auf den ersten Blick einen sehr hochwertigen Gesamteindruck (es geht ja auch um Pierre Hermé) und der setzt sich auch durch das ganze Buch fort, perfekte Foodfotografie, perfekte Rezepturen, sehr gute und verständliche Erläuterungen zu allen wichtigen Arbeitsschritten. Das vorliegende Werk von Pierre Hermé ist wie seine Vorgänger auch, nichts für die klassische Hausfrauenküche, es richtet sich in seiner Gesamtheit mehr an den versierten Hobby-Pâtissier und natürlich an alle Profis!

Nichtsdestotrotz möchte ich es natürlich jedem der genauso verrückt auf diese kleinen „Glücklichmacher“ ist, wie ich es bin, unbedingt ans Herz legen. Es wurde wirklich Zeit, das sich endlich mal jemand in professioneller Art und Weise diesem Thema mit einem Buch widmet.

Aus dem Inhalt:

·      Vom Lehrling zum Meister

·      Meine neuen Klassiker

·      Reizvolle Kombinationen

·      Stilvoller Geschmack

·      Die „Veloutés“

·      Die „Jardins“

Eine unbeschreiblich Gute Kreation folgt der anderen, am liebsten würde ich sie hier alle aufzählen, aber das würde den Rahmen dieser Buchvorstellung sprengen. Aber zumindest ein paar stelle ich Euch hier vor um Euch noch mehr Lust auf dieses Prachtstück zu machen:

·      Macaron Infiniment chocolat Chuao

·      Macaron Caramel à la Fleur de sel

·      Macaron Chloé

·      Macaron Infiniment mandarine

·      Macaron Caraquillo

·      Macaron Coing à la Rose

·      Macaron  Magnifique

·      Macaron Jardin d´été

·       Das alles sind Kombinationen und Kreationen von solch herausragender Finesse und (das sage ich ganz bewusst) Kreativität, das es einfach schwerfällt das hier zu beschreiben.

Hermé kombiniert im Macaron Jardin d´été die erfrischende Lebhaftigkeit von Saft und Zesten der Zitrone mit der leichten Anisnote des Fenchels, welcher mit Butter und Vollrohrzucker karamellisiert und mit Sarawak-Pfeffer „vollendet“ wird………… was für eine Kombination……….Aber keine Angst, nicht alle Macaron-Kreationen sind mit Gemüse, das ist einfach Geschmacksarchitektur in absoluter Vollendung!

Fazit:

Ein absolutes „Must Have“ für alle deren Herz an der „süßen Küche“ hängt!

Teil mich mit ......Pin on PinterestShare on StumbleUponEmail this to someoneTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Google+Share on LinkedInPrint this page

Kommentar verfassen