Pökeln und Räuchern

Hallo Ihr Buch-Gourmets, Gerne-Kocher und Alles-Probierer, heute gibt es ein Kochbuch für die Haltbarmacher unter Euch. Es geht ums Pökeln und Räuchern, früher eine notwendige Maßnahme des Haltbarmachens, heute wieder von großem Interesse für alle die, die ihre Lebensmittel auch mal von Grund auf selbst herstellen möchten……ich liebe mein selbstgemachtes schwarz geräuchertes. Ist es nicht etwas ganz besonderes, sich beim Bauern Fleisch aus eigener Schlachtung zu holen und das dann weiter zu verarbeiten??

Also Ihr (Koch)-Buchbegeisterten, hier ist es:

Copyright © by AT-Verlag

Copyright © by AT-Verlag

Steven Lamb

Pökeln und Räuchern

Fleisch, Geflügel und Fisch haltbar machen

AT-Verlag

258 Seiten, 160 Farbfotos

Gebunden

Erscheinungsdatum Januar 2016

ISBN 978-3-03800-880-4

€ 19,95

Das ist mal wieder eine ganz wunderbare Neuerscheinung zu einem viel zu selten behandelten Thema. Und nein, es braucht kein großes technisches Equipment, für viele der gängigen Haushaltsmaschinen gibt es alles nötige als Anbaugeräte im Handel, zum Beispiel für die Kitchen Aid!

Also Ihr Liebhaber der selbstgemachten Räucherwaren, hier ist Euer neues Praxishandbuch. Vom Schweinebauch, der gerollten Pancetta, Salami, Chorizo, Bresaola, Eichenholz geräuchertem Lamm, feiner Räucherlachs oder der Nduja, einer streichfähigen Salami aus Süditalien, gibt es über 40 Rezepte zum Thema Pökeln und Räuchern, die perfekt zuhause, auch ohne großen Aufwand umsetzbar sind!

Alle notwendigen Techniken wie Einsalzen, Trocken- oder Nasspökeln, Lufttrocknen, Fermentieren, Kalt- und Heißräuchern werden sehr umfangreich und detailliert beschrieben.

Der Inhalt:

  • Tradition und Wissenschaft
  • Grundlagen
  • Ausrüstung
  • Zutaten
  • Die Techniken
  • Rezepte
  • Anhang mit tollen Bezugsquellen

Der Autor:

Steven Lamb, seit den Anfängen des River Cottage enger Mitarbeiter von Hugh Fearnley-Whittingstall und zuständig für die weltweite Vermarktung. Er leitet Kochkurse zu verschiedenen Themen, am liebsten aber über Pökeln und Räuchern!

Fazit:

Das ist die Know-How-Bibel für Selbstversorger und alle die es werden wollen!

Mein Dèja-vu hatte ich übrigens dieses mal in Form der Nduja……sie wird definitiv das erste sein, was ich aus diesem Buch ausprobiere!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .