Schlagwort-Archive: Alain Ducasse

Ducasse Desserts

Weiter geht´s in der süßen Woche @ Toms Kochbuchblog mit Desserts aus dem Hause Alain Ducasse. Aber keine Angst, wir bewegen uns ausnahmsweise mal nicht auf dem Niveau von drei Michelin-Sternen, es wird einfach, gesund und gut!

Endlich gibt´s neues vom Meister, von einem der größten Küchen-Superstars unserer Zeit! Alain Ducasse, sein Küchenchef Christophe Saintagne und die Ernährungswissenschaftlerin Paule Neyrat widmen sich in diesem Buch mal ganz den saisonalen Desserts für zuhause – soll heißen soviel wie: Alles ganz problemlos zuhause umsetz- du kochbar.

Da sind sie also wieder die drei, mit ihrem zweiten gemeinsamen Werk nach Ducasse Nature. Ducasse Desserts ist genauso übersichtlich und strukturiert aufgebaut wie sein Vorgänger. Zu allen Rezepten gibt es die nötigen Zeitangaben zu Vorbereitung, eventuellen Marinierzeiten und die entsprechenden Garzeiten, sowie wertvolle Tipps von Alain Ducasse und seinen beiden Co-Autoren.

Im Großen und Ganzen sind die Rezepturen natürlich alle wunderbar französisch „angehaucht“, was sie noch mehr zum Objekt meiner Begierde macht.

Auch hier habe ich wieder mal ein #dasmussichausprobieren – Rezept in Form von Knusperpolenta mit Trockenobst und Schokosauce gefunden – einfach genial und absolut auf den Punkt dieses Dessert. Und es passt perfekt zum Winter!

A propos, die Rezepte sind übrigens nach Jahreszeiten von Frühling/ Sommer bis Herbst/ Winter geordnet. Im Stichwortverzeichnis findet der Leser noch einmal alle Rezepte nach Zutaten von A-Z gegliedert, das vereinfacht die Suche sehr.

Und als kleines Bonmot gibt es noch ein herausnehmbares Booklet – die komplette Einkaufsliste zu allen Rezepturen im Buch! Klasse!

Und zum süßen Finale gibts auch noch ein paar der süßen Verführungen aus dem Buch:

  • Kandierte Tomaten mit Schafsfrischkäse
  • Aprikosengratin mit Amarettocreme
  • Erdbbergranité mit Eisenkraut
  • Gefüllte Brioches mit Heidelbeeren und Champagnersabayon
  • Spaghetti mit Himbberen
  • Schokohimbeertarte
  • Gekühlte Honigmelone mit Sauternesgranité
  • Fenchelkompott mit Rosinen und einer Cassisgranité
  • Nektarinensandwich mit Mandelcreme
  • Pfirsiche und Erdbeeren mit Rosdmarin aus der Pfanne
  • Birnen mit Crème fraîche und Schokolade „en papillotes“

und viele weitere süße Sünden!

 

Steckbrief zum Buch:

Ducasse Desserts
Ducasse Desserts
Photo Credit © by Hädecke Verlag

 

Alain Ducasse, Paule Neyrat,

Christophe Saintagne

Ducasse Desserts

einfach, gesund und gut

Hädecke Verlag

Erste Auflage 2016

161 Seiten, 58 Farbfotos

ISBN 978-3-7750-0680-4

€ 28

 

 

 

Fazit:

Phantastisch – Alain Ducasse für zuhause! Und dann auch noch seine Desserts!

Coco

So Ihr Foodakrobaten, es ist Sonntag Abend, den Rest kennt Ihr bereits!

Die heutige Buchbesprechung würde ich gerne mit einer Frage beginnen………..

Hier ist sie:

Was passiert, wenn Ferran Adrià, Alain Ducasse, Alice Waters, René Redzepi, Jacky Yu, Yoshihiro Murata, Fergus Henderson, Shannon Bennett, Mario Batali und Gordon Ramsay nach ihrer Meinung gefragt werden ?

Ach so, ich vergaß natürlich die Frage, die ihnen allen gestellt wurde, diese Zehn Außergewöhnlichsten nenne ich sie jetzt mal, sollten jeder zehn der besten „zeitgenössischsten Chefs“ nominieren/ nennen, die ihrer Meinung nach die grundlegendsten Qualitäten eines „Leading Chefs“ in Persona verkörpern !

Was für ein geiles Buchkonzept! Das heute hier vorgestellte ist bereits aus dem Jahr 2014, das Konzept stammt aus dem Jahr 2009.

Ich finde es irre heute zu sehen bzw. zu lesen, wie diese 100 „Auserwählten“ sich weiterentwickelt haben, total genial!

So und hier ist es dann jetzt auch endlich:

 

Copyright © by Phaidon
Copyright © by Phaidon

COCO

10 World-Leading Masters choose

100 Contemporary Chefs

Published by PHAIDON

Englische Ausgabe

1000 Farbfotos

440 Seiten

ISBN 978-0-7148-5957-6

€ 24,95

Phantastisch was man dort „zusammengetragen“ hat, ein köstlich-genialer Einblick in die kulinarische Vielfalt der Sterneküchen von Paris, Kopenhagen Kyoto, Peking, New Orleans, Bilbao und vielen anderen Metropolen dieser Welt.

Jeder der Chefs wird mit einer kurzen Vita, seinem Menü, seiner Küche und seinen Rezepten vorgestellt.

Die Liste der Auserwählten ist das heutige „who-is-who“ der Super-Chefs!

Pascal Devalkeneer, Alvin Leung, Albert Raurich, Armand Arnal, Didier Elena, David Chang, Andrew Feinberg, Alex Atala, Ben Shewry, Kobe Desramaults, Ricky Cheung und Ricardo Pérez sind nur einige, derer, die heute zu den ganz großen hinter dem Herd gehören !

In diesem Buch heute zu lesen und zu stöbern ist einfach der pure Genuss, es ist Haute Cuisine around the world pur!

Fazit:

Ein absolut einzigartiger Überblick über die zeitgenössische Kochkunst.

Geniale Rezepte und phantastische „Old school“-Fotos aus den Küchen der Superstars von heute.

Unglaublich zu sehen, wie sich diese Chefs in den letzten 5 Jahren weiterentwickelt haben!

Alain Ducasse Gewinnspiel

Hallo Ihr Glücksritter @ Toms Kochbuchblog!

Copyright (c) by Toms Kochbuchblog
Copyright (c) by Toms Kochbuchblog

Der wunderbare Ducasse mit seinen über 700 Rezepten hat einen Gewinner gefunden.

Dieses mal hat das Los einen jungen Kollegen, der sich noch in der Lehre befindet getroffen!

Es ist Yannick Rogge!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser phantastischen Bibel der Haute Cuisine lieber Yannick, das Buch wird Dir in den nächsten Tagen auf postalischem Wege zugehen!

Es soll Dir zu einem kreativen Ideenratgeber werden und Dich auf einer hoffentlich langen und nicht immer einfachen Karriere in der Gastronomie begleiten!

Herzlichen Glückwunsch!

Und Euch anderen, die Ihr alle wieder mitgemacht habt, es kommen noch mehr solch phantastischer Bücher in den nächsten Wochen zur Verlosung, also bleibt am Ball!

Liebe Grüße und Euch allen noch eine stressfreie Woche hinterm Herd!

Tom

Alain Ducasse Gewinnspiel

So Ihr Küchengötter, egal ob zuhause oder sonst wo am Herd, es wird mal wieder Zeit für ein neues Gewinnspiel!

Und hier ist es, zu gewinnen gibt es ein wahres Prachtstück französischer Küchenkultur aus dem Hause Matthaes:

Copyright (c) by Toms Kochbuchblog
Copyright (c) by Toms Kochbuchblog

Grand Livre de Cuisine d`Alain Ducasse – Kulinarische Enzyklopädie

Mit seinen mehr als 700 ! Rezepten vermittelt es den Reichtum der französischen und mediterranen Küche – auf der Grundlage klassischer und innovativer Zubereitungsarten!

Und für dieses Buch müsst Ihr heute richtig etwas tun !

 

Die erste Frage:

Wie heißt die Brücke im Stadtwappen der Geburtsstadt von Alain Ducasse, bitte den französischen Namen!

Und die zweite Frage:

Wie hieß das Erste Kochbuch, welches ich unter www.kochbuch.tips von AlainDucasse rezensiert habe und wann war das?

Die dritte Frage:

Wie heißt das neue Buch von Janneke Philippi, welches im Herbst im Matthaes-Verlag erscheint?

Also, ran an die Rechner und suchen, ich wünsch Euch ganz viel Spaß beim mitmachen!

Der Ducasse wartet auf den glücklichen Gewinner !

Die Antworten mit dem Betreff „Ducasse“ schickt Ihr bitte an folgende Emailadresse.

Einsendeschluss ist Sonntag der 31. Mai 2015, 12:00 Mittags.

Und wie immer auch hier wieder die Bitte mir Eure Likes auf kochbuch.tips zu hinterlassen!

Danke und viel Glück!

Euer Tom

Kochbuch Gewinnspiel !

Liebe Kollegen der Herdfront, liebe Foodies und Kochbuch-Verrückte! Auf geht es in die nächste Runde, ein neues Spiel ein neues Glück.

Auch diese Woche gibt es wieder ein phantastisches Kochbuch zu gewinnen. Das aller erste aus dieser Serie (da gab es das nur auf Englisch und Französisch) habe ich mir damals bei „Books for Cooks“ in London gekauft.

Und hier ist das Meisterwerk der Kochbuchliteratur:

Copyright (c) by Matthaes-Verlag
Copyright (c) by Matthaes-Verlag

Es kommt auch dieses mal wieder aus dem Hause Alain Ducasse und natürlich vom Fachbuchverlag Nummer 1 in Deutschland! Das Grand Livre de Cuisine, Desserts und Patisserie von Alain Ducasse

Und hier kommt die Frage der Woche:

Wie sind die Namen der drei Restaurants, für die Ducasse zeitgleich die höchste Wertung von drei Sternen des Guide Michelin bekam?

Die Lösung wie immer bitte per E-Mail, bis Freitag, den 13.03.2015 an mich. Ich wünsche Euch ganz viel Glück beim mitmachen!

Der Rechtsweg ist natürlich auch dieses mal ausgeschlossen!