Schlagwort-Archive: alpen kulinarisch

Das Kochbuch der Bäuerin

Hallo Ihr Herdakrobaten, Gernekocher und Genussmenschen, endlich schaff ich es mal wieder Euch eine total geniale Neuerscheinung vorzustellen! Ich versuche es ja so oft wie möglich, aber das eine oder andere mal hänge ich halt eben jobbedingt ein wenig hinterher (Ihr Kollegen aus der Gastronomie wisst glaube ich wovon ich rede)…….

Also, kurze Rede, langer Sinn, heute gibt es mal wieder etwas ganz besonderes, ein Buch aus einer meiner absoluten Lieblingsküchen, die ich allein schon wegen ihrer Bodenständigkeit unglaublich mag !

Hier ist es:

Copyright (c) by Verlag Anton Pustet
Copyright (c) by Verlag Anton Pustet

Das Kochbuch der Bäuerin

Die gute alpenländische Küche

Verlag Anton Pustet

315 Seiten, Hardcover

Zehnte Auflage !

ISBN 978-3-7025-0810-4

€ 24,00

 

Ja, dieses Buch ist unglaublich erfolgreich, auch ohne Hochglanzfotos, dafür aber mit 1082 absolut authentischen Rezepten aus einer der schönsten Regionen Europas, den Alpen. Es ist wie gesagt bereits die zehnte Auflage, allein das drückt schon den großen Erfolg dieses Buches aus!

Der Leser findet absolut alles, was ein gutes Kochbuch auszeichnet, Kapitel wie Gemüse, Suppen, Fleischspeisen, Haupt- und Mehlspeisen, Fisch, Pilze, Beilagen, Torten, Süßspeisen, Liköre, Essigrezepte, Krankenkost, Gewürzkräuter und Haltbarmachung machen das Buch zu DEM Standardwerk der alpenländischen Küche!

Sehr fundiert finde ich auch die Kapitel, welche sich dem Thema Fleisch widmen, hier gibt es alles wissenswerte rund ums Schwein, Rind, Kalb, Schaf und Ziege und Wildbret, sowie deren Fleischteile und weitere Verwendung. Hier wurde wirklich an alles gedacht!

Selten habe ich ein so kompaktes, aber dennoch überaus umfangreiches Kochbuch zu diesem Thema in den Händen gehabt!

Ein einziges kleines Manko habe ich, die Umschlaggestaltung wirkt etwas antiquiert und verleitet nicht unbedingt zum Kauf (obwohl sie dem Thema angepasst ist), aber wie gesagt, es müssen nicht immer Hochglanzfotos sein um ein Kochbuch gut zu machen……… dieses Exemplar hier ordne ich aufgrund seiner Vielseitigkeit trotzdem der Sparte „perfektes Kochbuch“ zu !

Ich werde hier und heute keine Rezepte oder Gerichte aus dem Buch vorstellen, das würde den Rahmen dieser Rezension einfach sprengen, nur eines noch, alleine das rund 50 Seiten umfassende Kapitel zum Thema Haltbarmachen von Lebensmittel ist schon ein Buch im Buch, so umfangreich ist es!

Einfach phantastisch, was der Pustet-Verlag mit diesem Kompendium zur alpenländischen Küche publiziert hat!

Fazit:

Ein absolutes Must Have für alle Fans der originalen alpenländischen Küche, umfangreicher und professioneller geht es nicht!

Enzyklopädie der alpinen Delikatessen

Liebe kochenden Kollegen, liebe Foodies und all´ Ihr Kochbuchsammler da draußen…..

Heute gibt´s ein ganz besonderes Food-Lexikon @ Toms Kochbuchblog und zwar das einer der phantastischsten europäischen Regionen überhaupt. Naja und es geht ja einmal mehr um eine meine Lieblingsküchen…..

Es ist das Nachschlagewerk zu „Das kulinarische Erbe der Alpen“………

Und hier ist es:

Copyright (c) by AT-Verlag
Copyright (c) by AT-Verlag

Enzyklopädie der alpinen Delikatessen, von Dominik Flammer und Sylvan Müller, erschienen im AT-Verlag. 352 Seiten, 80 Farbfotos, gebunden. ISBN 978-3-03800-829-3 € 29,90

 Dieses mal Rezepte, aber trotzdem zum Lesen, Nachschlagen und verlieben !

Alle Lebensmittel, Kräuter, landwirtschaftliche Produkte, Früchte, Pflanzen, hochprozentiges, Gebäck, außergewöhnliche Würste, Käse und Getreidesorten, insgesamt über 500 kulinarische Raritäten aus dem alpinen Raum finden wir in diesem einzigartigen Nachschlagewerk!

Dieses handliche Lexikon ist die ideale Ergänzung zu „Das kulinarische Erbe der Alpen“.

Ebenso wichtig wie die beschriebenen Delikatessraritäten ist der große Anhang des Lexikons, mit Kapiteln wie „Ausgewählte Produkte nach Regionen“ und natürlich hunderten von Bezugsadressen und Links von der Aargauer Rueblitorte. über Kirschstängli und Quittenpästli bis zum Zuger Rötel.

Entstanden ist dieses Prachtstück in Partnerschaften mit Slow Food, Bio Suisse, ProSpecieRara, Genussland Österreich und vielen anderen Vereinigungen, welche sich das Ziel gesetzt haben das kulinarische Erbe der Alpenregion zu wahren und zu fördern!

Eine ganz tolle und nachhaltige Idee, die jegliche Unterstützung verdient!

Fazit:

Nicht nur etwas für Profiköche und kochbegeisterte Laien, eigentlich ein Muss für alle, nicht nur kulinarischen, Liebhaber dieser phantastischen Region! Es ist ein mehr als lesenswertes Lexikon zum Thema vergessene kulinarische Raritäten aus dem Alpenraum !

Wunderbar!