Schlagwort-Archive: Amerikanische Küche

Amerika Das Kochbuch

Hallo Ihr Küchengötter, zum Sonntag Abend gibt es mal Küche, bzw. ein Kochbuch mit „Fun-Faktor“. Es geht um amerikanische Küche! Aber weit gefehlt, es geht nicht nur um Burger, fettige Pommes oder Pulled Pork, da ist noch so unendlich vieles mehr, eine Küche die vor allem durch die unglaublich vielen Einwanderer im Lauf der Jahrhunderte geprägt wurde, also lasst Euch überraschen, hier ist es:

Copyright (c) by Dorling Kindersley
Copyright (c) by Dorling Kindersley

Amerika

Das Kochbuch

Das Beste von Alaska bis Florida

von Caroline Bretherton & Elena Rosemond-Hoerr

256 Seiten, gebunden,      350 Farbfotografien

ISBN 978-3-8310-2739-2

                                                                                         € 19,95

 Die amerikanische Küche bietet trotz der vielen Vorurteile eine phantastische kulinarische Bandbreite, auch wenn die meisten unter uns die USA ausschließlich mit Fast-Food verbinden, leider kann ich da nur sagen……

Selten spiegelt ein „Amerikanisches“ Kochbuch die unterschiedlichen Kochtraditionen der bereits erwähnten Einwanderer in solcher Bandbreite wieder.

Tief im amerikanischen Süden finden wir sowohl den Einfluss der französischen Siedler, als auch karibisch-afrikanische Küche. Der weite Südwesten ist von indianischen Einflüssen geprägt, die Großstädte an Ost und Westküste, die „Melting-Pots“ bringen aufgrund Ihrer Vielschichtigkeit der Kulturen wunderbares „Fusion-Food“ hervor.

Von asiatisch bis afrikanisch findet man in den USA und vor allem in den Großstädten alles was das Herz begehrt und sehr oft sogar in herausragender Qualität, wer nur einmal durch San Franciscos Chinatown geschlendert ist und sich den wunderbaren Düften der Garküchen, kleinen Restaurants und Märkte dort hingeben durfte, der versteht was ich meine…..

Es gibt wirklich nur sehr wenige Küchen auf dieser Welt, die so spannend, multi-kulinarisch und abwechslungsreich sind wie die amerikanische Küche es ist!

Unterteilt ist dieser Prachtstück amerikanischer Küchenkultur ganz klassisch und gleichzeitig auch regional. Von Vorspeisen, Suppen & Salaten (Nordosten der USA) über Frühstück und leichte Snacks (Südosten), Hauptgerichte & Beilagen (Mittlerer Westen und Südwesten), Desserts, Kuchen, Süsses & Eingemachtes (Pazifischer Nordwesten).

Copyright (c) by Dorling Kindersley
Copyright (c) by Dorling Kindersley

Viele der amerikanischen Rezeptklassiker werden einmal im Origanalrezept beschrieben und dann auch gleich noch in mehreren internationalen Variationen vorgestellt, so zum Beispiel die berühmten Boston Baked Beans, einmal klassisch und noch in drei weiteren Variationen wie „Tex-Mex“, „Vegan“ oder „Honig&Ketchup“.

Total genial finde ich die Verwandlung des klassischen Sloppy Joe´s in einen phantastischen indisch angehauchten Snack mit Naan-Brot, Lammhack, Joghurt und Gewürzen, echt genial diese Idee!

Zu vielen der Klassiker gibt es interessante „abouts“, tolle Tipps und vieles mehr! Ganz im Stil von Dorling Kindersley.

Copyright (c) by Dorling Kindersley
Copyright (c) by Dorling Kindersley

Zu den Desserts brauche ich nicht viel zu sagen, vom Key Lime Pie, oder der Boston Cream Trifle bis hin zu Whoopies Pies mit Erdbeeren und Sahne gibt es wunderbares und göttlich verführerisches Hüftgold zum Niederknien!

Fazit:

Für alle Liebhaber und Fans der US-Küche ein absolutes Must Have! Ich liebe es!