Schlagwort-Archive: blog

100 Food Blogger haben wir gefragt

Hallo Ihr Genussmenschen, Gernekocher und Blogger- Kolleginnen und Kollegen – 100 Food Blogger haben wir gefragt– so der Titel der heutigen Buchvorstellung.

Wir beginnen die Woche mit dem Blick in die „Kreativ-Werkstätten“, sprich in die Küchen von 100 Bloggerinnen und Bloggern, die durch ihre Rezepte diese Idee haben Wirklichkeit werden lassen.

Ob Rhabarberkuchen upside down im Frühling, Galette Caprese im Sommer, Rote Bete-Pesto mit Erdnüssen im Herbst oder Salzbrezel-Cupcakes mit Frischkäse-Schoko-Frosting im Winter – aus ihren genialen Rezeptkreationen und den liebevollen Fotografien spricht ihre Leidenschaft für gutes Essen und ausgefallene Ästhetik.

Vorgestellt werden ihre liebsten Rezepte, aber auch ihre wunderbaren Blogs, in denen wie auch in meinem, unglaublich viel Liebe, ganz viel (Frei)-Zeit und wahnsinnig viel Arbeit steckt!

Das Buch ist wirklich etwas ganz besonderes geworden, es ist eine kreative Sammlung von verschiedensten Rezepten quer durch alle vier Jahreszeiten geworden.

Von Salaten, Suppen, Vorspeisen und Hauptgerichten über Desserts, süßes Gebäck und Brot, bis hin zu Marmelade, Sirup und Cocktails ist es ein bunter Stilmix, genauso bunt und vielfältig wie es die Food Blogger-Szene ist! Einfach wunderbar was hier entstanden ist:

Steckbrief zum Buch:

100 Food Blogger haben wir gefragt
Photo Credit © by ars vivendi- Verlag

 

Simone Goller (Herausgeberin)

100 Foodblogger haben wir gefragt

#VierJahreszeiten – 100 Lieblingsrezepte

ars vivendi- Verlag

224 Seiten, viele Farbfotos

ISBN 978-3-86913-716-2

€ 25

 

 

 

Fazit:

Bunt, kreativ, vielschichtig und unkompliziert – ein tolles Kochbuch! Bravo!

FrauJotkocht.com

Liebe Foodies, Kochbuchsüchtige und Liebhaber guten Essens!

Heute möchte ich Euch eine „Blogger-Freundin“ vorstellen, die wie ich finde einen wunderschönen Food-Blog betreibt!

Copyright (c) by FrauJotkocht.com
Copyright (c) by FrauJotkocht.com

Hier gehts direkt zum Blog : FrauJotkocht.com oder Facebook.com/FrauJotkocht

Frau Jot macht das mit unglaublich viel Herzblut und Liebe zum Detail. Ihre phantastischen Fotos machen einfach Lust aufs (Nach)-kochen. Aber auch Ihr geht es wie vielen von uns, die das nicht professionell und zum Geld verdienen betreiben, wir haben einen Job, wir haben Kinder, Familie, all das verlangt uns Bloggern sehr viel Kraft und Zeit ab! Aber trotzdem finden wir immer wieder mal Inseln der Ruhe, um unsere Hobbys und persönlichen Freuden mit Euch zu teilen. Das macht unheimlich viel Spaß, ist aber auch gleichzeitig unglaublich viel Arbeit, kostet Geld und Zeit! Aber es macht uns Spaß, Euch da draußen Freude zu bereiten!

Deshalb möchte ich Euch Frau Jot´s tollen Blog ans Herz legen, eben deshalb weil es kein professioneller Blog ist, genauso wie der meine! Unterstützt sie mit Euren Likes, zeigt uns das Ihr gut findet was wir tun! Eure Kommentare zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht und zeigen uns Hobbybloggern, das wir zumindest ein klein wenig von dem was wir tun richtig machen! Auch wenn es viele Neider gibt, aber das ist überall so…….

Danke für Eure wunderbare Unterstützung!