Schlagwort-Archive: Girona

Anarkia – Jordi Roca

Höchst besternt geht es weiter, heute mal für die Patissiers unter Euch Gastronauten da draußen und zwar mit Anarkia – purer, ultrageiler (bitte entschuldigt) und beinahe schon revolutionärer Patisserie von Jordi Roca aus dem legendären El Celler de Can Roca der drei Roca Brüder in Girona in Spanien.

Es gibt 2050 geniale Fotos, 115 Kreationen, 478 Zubereitungen, 102 Schritt-für-Schritt-Anleitungen, alles in allem, 3841 Gramm pure katalanische Anarchie auf dem Teller. Gigantisch!

 

Hier ist es:

Anarkia - Jordi Roca
Anarkia – Jordi Roca
Copyright © by Matthaes Verlag

 

Jordi Roca

El Celler de Can Roca

Anarkia

560 Seiten, 2018

Höhe 320 mm, Breite 240 mm

Matthaes Verlag

ISBN: 9783875154238

128,00 €

 

 

Es ist wohl die schon extravagante Kreativität, der katalanische Stolz und der unbedingte Wille zu den Besten der Welt zu gehören – die einen dazu „antreiben“ ein solches Meisterwerk der Patisserie-Kunst zu verfassen. Es ist wie eine Bibel der Patisserie, Anarkia sucht definitiv seinesgleichen und gehört unbedingt zu den Standardwerken der modernen Patisserie.

Anarkia ist Seite für Seite überraschend, es bricht mit Traditionen, Josep Roca sagt, Jordi ist wie ein Artist, der ohne Netz arbeitet, mutig, genial, manchmal unbeherrscht aber immer überwältigend!

In der gesamten gastronomischen Welt gibt es wohl keine vergleichbare „Symbiose“ wie die der drei Roca-Brüder, Joan, Josep und Jordi – es hat eine Weile gedauert bis auch der jüngste der drei zu seinen Brüdern zurückgefunden hat. Er hat sich die Hörner abgestoßen und ist zu einem der wohl besten Patissiers der Welt geworden.

Die wenigsten wissen wohl, das er bereits 2014 zum weltbesten Patissier gekürt wurde!

JR erdenkt Kreationen wie „Erdbeeren mit Sahne“, die lange in seinem Unterbewusstsein verborgen waren und versetzt den Gast damit in die Ära der Eisdielen zurück, um die Menschen so vielleicht ein klein wenig an die Wärme ihrer Kindheit zu erinnern.

Übrigens, bevor ich weitermache: HIER könnt Ihr online im Buch blättern!

Und hier geht´s zum Niedertemperatur-Kochen mit genialen Rezepten der Roca-Brüder!

Ich könnte hier jetzt Stunden so weiter „sinnieren“, über eine unglaubliche „kalte Birnen-Tarte-Tatin“,die alleine in ihrem Aufbau so vielschichtig und genial ist, das es einen fast vom Hocker haut, oder die Sinfonien der Farben, zu denen es jeweils so wohl durchdachte und fein kombinierte Desserts gibt wie die „Sinfonie in Orange, v3“, oder die „Anarchie aus mexikanischer Schokolade“, die einem schokoladensüchtigen wie mir alleine schon beim durchlesen der verschiedenen Komponenten die „Schuhe auszieht“, aber ich denke das sollte bis hier hin reichen, blättert einfach mal „online“ in diesem Meisterwerk und Ihr werdet feststellen, was ich meine!

Fazit:

Was bleibt noch zu sagen, Anarkia ist einfach unbeschreiblich, man muss darin lesen (ja, auch mal die Rezepte) um zu verstehen, wie JR denkt, was ihn antreibt und wie es zu manchen Kombinationen bzw. Kreationen kommt. Anarkia ist einfach unbeschreiblich genial! Dieses Buch gehört definitiv in das Regal eines jeden Patissiers!