Schlagwort-Archive: patrick schmiedel

Reine Geschmackssache

Hallo liebe Foodies, hallo Ihr Herdakrobaten und Messerschwinger da draußen, heute hab ich ein ganz besonderes Kochbuch von zwei wunderbaren Kollegen für Euch.

Ich hab zwar irre viele Kochbücher, aber ein solches hab selbst ich noch nicht in Händen gehabt.

Zwei Köche, zwei Zubereitungsarten, zwei Geschmäcker, aber nur ein Buch und das beste daran ist das beste darin (so heisst es doch, oder ?)……. nein, mal im Ernst, nicht nur das zwei Köche dieses Prachtstück geschrieben haben und auch noch im Self Publishing vertreiben, man kann es auch noch von zwei Seiten lesen, einmal von vorne und einmal von hinten (oder umgekehrt) , ein geniales Konzept wie ich finde!

Beide arbeiten mit exakt den gleichen Lebensmitteln, dabei herausgekommen sind völlig verschiedene Rezepturen, Techniken und Zubereitungsarten, wirklich wunderbar!

Und da ist es:

Reine Geschmackssache von Dennis Gasper und Patrick Schmiedel

 Zu den beiden Autoren:

IMG_2362Patrick Schmiedel, gebürtiger Sachse, aufgewachsen an der Seite einer Köchin (seine Mutter) hat im Lauf seines Werdegangs so ziemlich alles gesehen, was ein Koch sehen kann, von der Sterne-Gastronomie bis zum Rock-Catering, heute auch noch stolzer Besitzer eines eigenen Weinbergs, hat eine ganz wunderbare Maxime, wenn es um unseren wunderbaren Beruf geht: „Willkommen in der Gastronomie, dieser ganz eigenen Welt, die dich entweder auffrisst, oder deine wahre Berufung ist“, genau so ist es liebe Patrick! Patrick versucht wie so viele von uns eine unglaublich wichtige Message rüberzubringen, nämlich Mitmenschen zum Thema Essen zu sensibilisieren und ihnen zu zeigen, wie man hochwertige, möglichst regionale Produkte, einfach und lecker zubereitet. Und vor allem, daß es nicht immer Äpfel aus Neuseeland, oder im Winter Erdbeeren aus Spanien oder sonst woher sein müssen!

IMG_2363Dennis Gasper, hat nach langen Jahren der „Wanderschaft“ seine Berufung darin gefunden, sein Wissen in Kochkursen und –seminaren an interessierte weiterzugeben.

Seinen Co-Autor Patrick lernte er wo auch sonst, in der Küche kennen, schnell stand fest, das ein gemeinsames Projekt her muss, davor sitze ich im Moment.

Und es ist wunderbar geworden, zwei völlig verschiedene Charaktere entscheiden sich ein ganz besonderes Kochbuch zusammen zu veröffentlichen. Genauso unterschiedlich sind auch die Gerichte in diesem Buch geworden, nur eines war schnell klar, es gelten für beide die gleichen Pflichtkomponenten bei allen Gerichten, was dabei herauskam ist dieses phantastische Kochbuch.

Die Autoren haben ganz bewußt darauf geachtet, die Gerichte/ Rezepte auch „Alltagstauglich“ zu halten, was so viel bedeutet wie: Alle benötigten Zutaten sind problemlos im Supermarkt zu erwerben! Getreu dem Motto von Dennis: „Erst lecker, dann auch noch chic machen!“

Die Rezepte:

Von Kartoffel und Blutwurst, über Perlhuhn und Kürbis bis Krustenbraten vom Schwein mit Aprikosen, gibt es wunderbar umgesetzte Rezepte der beiden, wie sie teilweise unterschiedlicher nicht sein könnten!

Die Desserts von Joghurt und weißer Schokolade über ein wunderbares Himbeertrifle bis hin zu Pfirsich und Champagner und gratiniertem Ziegenkäse machen mehr als Lust darauf sie alle nacheinander auszuprobieren.

Mehr werde ich wie immer an dieser Stelle nicht verraten!

Fazit:

Dennis und Patrick haben ein Kochbuch mit toller Haptik, sehr schönen Fotografien und von den Rezepturen her ein absolut alltagstaugliches Kochbuch geschaffen, wunderbar kreativ und alles auch am heimischen Herd sehr gut umsetzbar!

Chapeau meine Herren für dieses Buch, ich bin begeistert !