Schlagwort-Archive: pichler verlag

Österreichische Mehlspeisen

Hallo Ihr Genusssüchtigen da draußen, weiter geht’s mit süßer Küche @ Toms Kochbuchblog! Nach Österreich geht es endlich mal wieder und es geht um………na was wohl – Österreichische Mehlspeisen, mit 250 süßen Rezepten für alle Jahreszeiten.

Ingrid Pernkopf meldet sich köstlich, süß und eindrucksvoll mit diesem Meisterwerk zum Thema österreichische Süßspeisenkultur zurück!

Die Mehlspeisen sind das Herzstück der österreichischen Küche: Herrlich süße Köstlichkeiten begleiten uns durch das ganze Jahr, in ihrer wunderbaren Vielfalt spiegelt sich die Freude am Leben und Genießen.

Warme und kalte Genüsse, Schmarren und Aufläufe, Kuchen und Torten, Schnitten und Knödel, Tascherl und Nudeln – der Fantasie, so zeigen Ingrid Pernkopf und Alexander Höss-Knakal, sind keine Grenzen gesetzt.

Sie zaubern klassische und neue Rezepte in den Mehlspeisenhimmel, kein Backtraum und keine süße Sünde bleibt in diesem Buch unerfüllt!

Was gibt es im Buch zu entdecken?

 

Warme Köstlichkeiten

Schmarren, Palatschinken & Waffeln

Knödel, Tascherl, Nudeln & Schmalzgebackenes

Warme Aufläufe und Soufflés

Strudel & warme Fruchtgenüsse

 

Kalte Genüsse

Torten & Schnitten

Gugelhupf & Kuchen

Tartes & Cupcakes

Brownies, Muffins & Kleingebäck

 

Cremiges, Eisiges & Erfrischendes

Kalte Cremen & Terrinen

Parfaits, Granités & Eis

Säfte & Smoothies

 

Alle Rezepte sind „klassifiziert“ von „Einfach – für Hobbyköchinnen & -Köche“ über „etwas schwieriger – mit etwas Übung & Erfahrung nachzukochen“ bis hin zu „erfordert einiges am Geschick und/oder Zeitaufwand“.

 

Steckbrief zum Buch:

Österreichische Mehlspeisen
Österreichische Mehlspeisen
Cover © by Pichler-Verlag

 

 

Ingrid Pernkopf/ Alexander Höss-Knakal

Österreichische Mehlspeisen

250 Rezepte für alle Jahreszeiten

Pichler-Verlag

Hardcover, 224 Seiten

ISBN 978-3-85431-735-7

€ 29,90

 

 

Fazit:

Für alle die es gerne österreichisch-süß zuhause mögen, ein Buch an dem Ihr nicht vorbeikommt!

Urban BBQ

Es ist Samstag Nachmittag und ich hab wieder etwas neues für die Dauer-Griller unter Euch.

Meister-Griller Adi Bittermann ist wieder mit einer wirklich interessanten Neuerscheinung am Start. Es geht um Urban BBQ, ums Grillen auf Balkon und Terrasse, denn nicht alle von uns Grillbegeisterten sind schließlich mit den Vorteilen eines großen Gartens ausgestattet und zu diesem Thema hat sich Adi Bittermann jetzt mal Gedanken gemacht – herausgekommen ist die Grill-Bibel für Balkon und Terrasse, hier ist sie:

Copyright © by Pichler Verlag/ Styriabooks
Copyright © by Pichler Verlag/ Styriabooks

 

Adi Bittermann

Urban BBQ

Pichler-Verlag/ Verlagsgruppe Styria

Fotos: Herbert Lehmann

Erschienen: Februar 2016

192 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-85431-725-8

€ 24,90

 

Meisterkoch und Grillweltmeister Adi Bittermann verrät, wie man auch im städtischen Umfeld auf engem Raum nicht auf Grillgenuss verzichten muss.

Schritt für Schritt erklärt er, wie man auf Balkon und Terrasse mit Elektro- oder Gasgrill köstliche Gerichte zaubert. Die Anleitungen sind auf die Möglichkeiten mit diesen Geräten abgestimmt. Statt riesiger Fleischstücke gibt es handliche Portionen sowie Fischgerichte und Vegetarisches für den Grill. Knackige Salate und köstliche Beilagen komplettieren das schmackhafte und leichte Grillvergnügen.

Aus dem Inhalt:

  • Urban BBQ – Meine Tipps
  • Elektrisierendes Grillvergnügen in der Stadt
  • Qualität ist beim Fleisch entscheidend
  • Das perfekte Steak – Die Sous-Vide-Garmethode
  • Salz
  • Gewürzmischungen
  • Kräuter & Grillen
  • Gemüse auf dem Grill
  • BURGER, PIZZA & CO
  • VEGETARISCHE GENÜSSE
  • FISCH & MEERESFRÜCHTE
  • STEAKS, RIPPERL &CO
  • SÜSSE TRÄUME

Wie bereits eingehend gesagt hat sich Adi Bittermann dieses mal dem Thema Grillen in der Stadt, also auf Balkon und Terrasse gewidmet. Ist ja auch alles nicht ganz so einfach, zum Ersten werden Feuer und offene Flamme aus der Stadt verbannt, zum Zweiten gilt es sehr viele Regeln (Mietvertrag, Nachbarn, Hausordnungen, etc.) zu beachten.

Denn wie es nun mal leider ist, endet die Freude am Grillen stets dort, wo vielleicht andere durch entstehenden Rauch oder ähnliches „Belästigt“ werden.

Copyright © by Pichler Verlag/ Herbert Lehmann
Copyright © by Pichler Verlag/ Herbert Lehmann

DerAutor geht dieses Thema wie immer sehr fundiert und professionell an, macht sich Gedanken zu allen wichtigen Themen und arbeitet diese bis ins kleinste aus! Im Buch findet der Leser tolle Ideen, zur optimalen Ausnutzung von Elektrogrill & Co., gleichzeitig sollen die Rezepte in diesem Buch Anregung und Inspiration für all jene sein, die gerne grillen, egal auf welchem Gerät!

Egal ob Maishendl-Spieß, Hendlhaxen asiatisch, gegrillte Lammstelze, gegrillte Kalbsleber mit Chili und Ananas, bunter Oktopus, Jakobsmuscheln mit Apfel-Basilikum-Gemüse, Tuna-Burger oder Schafskäse-Feigen-Hot Dog, Urban BBQ lässt das Herz eines jeden Großstadt-Grillers höher schlagen, aber natürlich auch das von uns klassischen Garten-Grillern!

Fazit:

Ein tolles Buch, welches sich endlich mal der Thematik des Balkon-Grillens widmet!

Unbedingte Kaufempfehlung! Ich hab schon die ersten Rezepttests auf meiner To-Do-Liste stehen!

Klein & süß

Hallo Ihr Liebhaber der süßen Verführungen, heute wird es klein und süß @ Toms Kochbuchblog!

Wer von uns liebt sie nicht diese kleinen, süßen Verführungen in Form von Kuchen, Desserts im Glas, trendigen Petit Fours, pfiffigen Törtchen und köstlichen Pralinen??? Ich jedenfalls kann an so etwas nicht vorbeigehen…..

Naja und da hab ich mal wieder was neues entdeckt, hier ist es:

Copyright © by pickler-Verlag/ Styriabooks
Copyright © by Pichler-Verlag/ Styriabooks

 

Christian Kaplan

klein & süß

Pichler-Verlag/ Styriabooks

Erschienen: Februar 2016

Fotos: Nicole Heiling

Hardcover, 176 Seiten

ISBN 978-3-85431-722-7

€ 24,90

 

Oh ja, das ist mal wieder etwas für uns Liebhaber der süßen Kunst; ist es nicht etwas wunderbares sich selbst und natürlich auch seine Gäste, nach einer gelungenen Grillparty mit süßen Leckereien zu verwöhnen? Bei mir gehört das einfach zum Pflichtprogramm! Sind es doch diese kleinen „Verführer“, die das Leben so lebenswert machen, sie sind einfach ein Stück pure, süße Lebensfreude.

Copyright © by Pichler-Verlag/ Styriabooks
Copyright © by Pichler-Verlag/ Styriabooks

Der Autor, selbst gelernter Konditor verführt uns in Kapiteln wie Petit Fours, Kuchen im Glas, Dessert im Glas, Stückdesserts, Trüffeln und Pralinen, Kleine Torten, Kleine, feine Kuchen und warme Desserts, immer wieder dazu, jede der über 70 Rezepturen nachzukochen, bzw. zu -backen.

Von Quitten-Kastanien-Röllchen, Mokka-Schokoladen-Häppchen, Rhabarber-Joghurt-Creme, Maraschino-Kirsch-Tiramisu, Mokka-Marillen-Dessert, Ananas-Reis-Törtchen oder Milchschokoladensoufflé auf Clementinenragout bis hin zu Pofesen, jede einzelne dieser süßen Kompositionen verlockt zum ausprobieren!

Erschwerend kommen natürlich auch noch die perfekten Fotografien von Nicole Heiling dazu, sie machen das Ganze noch unwiderstehlicher!

Fazit:

Das ist das Buch für alle die unter Euch, für die ein süßes Finale einfach dazu gehört und deren Herz bei Mascarpone-Basilikum-Törtchen, Milchschokoladensoufflé, Chai-Macarons oder Zitronentrüffel höher schlägt!

Hüftgold pur!!!!!

Die Österreichische Küche

Hallo Ihr Gernekocher und Kochbuchsüchtigen, es ist Sonntag und mal wieder Zeit für ein neues Buch zu einer meiner liebsten Länderküchen, nämlich der Österreichischen.

Und da gibt es ein ganz phantastisches neues Kompendium vom Autorentrio Adi Bittermann, Ingrid Pernkopf und Renate Wagner-Wittula.

Und hier ist es auch direkt:

Copyright (c) by StyriaBooks/Pichler Verlag
Copyright (c) by StyriaBooks/Pichler Verlag

Adi Bittermann, Ingrid Pernkopf,

Renate Wagner-Wittula

Die Österreichische Küche

432 Seiten, Hardcover

Erscheinungsdatum September 2015

ISBN 978-3-85431-710-4

€ 39,90

 

Da haben sich drei wirkliche Profis der österreichischen Küche zusammengetan und ein, man könnte fast sagen neues Standardwerk der österreichischen Küche geschaffen!

Gleichwohl begeben sie sich auf Spurensuche, Knödel- und Mehlspeisspezialistin Ingrid Pernkopf, Grillmeister und Spitzenkoch Adi Bittermann sowie Autorin Renate Wagner-Wittula widmen sich in ihrem ersten gemeinsamen Projekt dem, worum sie in der ganzen Welt beneidet werden, österreichischer Küche vom Feinsten, mit allen regionalen Facetten.

In Kapiteln wie :

  • Kalte Vorspeisen
  • Suppen & Suppeneinlagen
  • Beilagen
  • Zwischengerichte
  • Hauptspeisen Fisch
  • Hauptspeisen Fleisch und
  • Süsse Küche,

findet der Leser alles relevante und köstliche, was die österreichische Küche so begehrens- und liebenswert macht.

Von Sulzen und Terrinen, pikantem Gebäck und Brot, bis hin zu Suppen, Suppeneinlagen und Sättigungsbeilagen, deftiger Hausmannskost und natürlich Hauptgerichten von Fisch über Kalb bis Wild, gibt es alles was uns Liebhaber der österreichischen Küche so süchtig macht!

Aber dann ist da noch etwas, das Süsse Finale des Buchs………von Grundteigen, Saucen, Glasuren und Füllmassen, über Kuchen, Strudel und Schnitten, Röster, Kompotte und Marmeladen, bis hin zu meinen Lieblingen, den süßen Knödeln, Nudeln, Tascherln, Aufläufen, Nockerln, Palatschinken und Schmarren……hier gibt´s Süßes zum Niederknien gut! Wenn ich nur an meine ersten Salzburger Nockerl denke, oh mein Gott, das sind einfach Erlebnisse die man nie vergisst!

Das erste Rezept, welches ich definitiv ausprobieren werde, sind Ingrid Pernkopfs „Powidltascherl“, ich freu mich riesig drauf! Einfach unbeschreiblich lecker!

Fazit:

Das ist Österreich-Urlaub in Kochbuchform, hier finden die Liebhaber der Alpenküche alles was das Herz begehrt!

Danke an den Verlag und die Autoren für dieses phantastische Buch!

Steaks

Hallo Ihr Kochbuch-Verrückten Dauergriller da draussen, es ist mal wieder soweit, Toms Gastrezensentin Johanna Dohle von Zimt & Rosen in Köln hat wieder etwas für Euch, also Vorhang auf für Johanna und Ihre zweite Rezension, dieses mal geht es um STEAKS !

Ich muss ja gestehen: Ich liebe Grillpartys! Doch selbst am Grill gestanden habe ich noch nie! Und deshalb weiß ich kaum, was man alles auf das Rost legen kann. Klar, Würstchen, Lammkoteletts, schön mariniert, Kartoffeln und Gemüse in Alufolie, die Klassiker halt. Aber ich sorge immer gern für Salate und vor allem Dips!

Aus diesem Grund gibt´s heute passend zur Grillsaison etwas für alle Fleischliebhaber (grillen liebt ja sowieso jeder) !

So und hier ist es:

Copyright (c) by Pichler-Verlag
Copyright (c) by Pichler-Verlag

Steaks

Adi Bittermann & Adi Matzek

Pichler-Verlag

ISBN 978-3-85431-654-1

208 Seiten

Cell. Pappband

Format 20,0 x 28,0 cm

€ 24,99

Doch das neue Kochbuch „Steaks mit Adi & Adi. Grillen wie die Weltmeister“ könnte aus mir eine Grillmeisterin werden lassen. Denn es erklärt Seite für Seite die Grundlagen für einen perfekten Grillgenuss. Und der beginnt bei der Auswahl des richtigen Fleisches, siehe das Kapitel „Das Einmaleins vom Steak“ und die große Steakkunde. Ich kenne ja Rumpsteak, Hüftsteak oder Tournedos, aber dann hört es bei mir auch schon auf. Beiried, Hanging-Tender-Steak, Rib-Eye???Nie gehört, aber toll erklärt. Sehr schön und praktisch dazu das herausnehmbare Plakat mit der anschaulichen Steakteilkunde und den QR-Codes. Ebenso das Thema Würzen mit verschiedenen Pfeffersorten und wirklich fein abgestimmten BBC-Gewürzmischungen, z.B. Orientalischer Rub.

Selbst die Geschichte der Holzkohle hat ein eigenes Kapitel.

Und bei den Steak-Rezepten läuft einem wirklich das Wasser im Munde zusammen. Das liegt zum einen an den unglaublich schönen Bildern, die der Fotograf Herbert Lehmann für dieses Kochbuch umgesetzt hat, zum anderen an den tollen Kombinationen von Fleisch und Gemüsebeilagen. Die Rezepte sind in 4 Rubriken aufgeteilt: Rind & Kalb – Schwein – Lamm, Geflügel, Kaninchen & Wild – Fisch & Exoten und mit kleinen Infokästen versehen, in denen Grilltemperatur, Grillzeit, Grillmethode und Bezugsquelle vermerkt sind. Auch hier gibt es wieder QR-Codes.

Ob es um die perfekte Kombi Steak – Bier – Kohle, das Ganzjahresgrillen, um die häufigsten Energiequellen beim Grillen oder dem richtigen Kochmesser und dem eigentlichen Grill geht – Adi & Adi haben mit ihrem umfangreichen Kompendium ein Werk vorgelegt, dass sowohl für den Anfänger als auch für Profis geeignet ist.

Ich freue mich schon aufs nächste Grillfest mit einem leckeren Steak!

Gemüse – Das Kochbuch

So, Ihr Herdakrobaten, da es ja nicht immer nur Fleisch geben muss, gibt es zum gesunden Wochenstart mal wieder ein ganz wunderbares Exemplar aus der Gattung „Gemüsekochbuch“.

Das ist mal wieder eine wirklich annähernd perfekte „Inszenierung“ zum Thema Gemüse in all seiner Artenvielfalt. Tolle Warenkunde, sehr schöne, schnörkellose und sich auf die Hauptdarsteller beziehende Fotos und ein sehr sachliches, zum Thema passendes Layout!

Und hier ist es:

Copyright (c) by Pichler-Verlag
Copyright (c) by Pichler-Verlag

Gemüse – Das Kochbuch

Andrea Grossmann – Michael Kolm – Johann Pabst

Pichler-Verlag

Erscheinungsdatum: März 2015

ISBN: 978-3-85431-699-2

Seiten: 320

Einband: Gebunden

Format: 19,0 x 24,5 cm, € 34,99

 Also ich muß ja sagen, die 54 aufgeführten Gemüsesorten von A wie Artischocken bis Z wie Zwiebeln ( so auch das Inhaltsverzeichnis), sind wirklich wunderbar in Szene gesetzt und mit tollen Rezepten „bedacht“, das ist was ich kreative Gemüseküche nenne.

Rezepte wie Bärlauch-Dinkel-Spaghetti, Crème brulée vom Karfiol (Blumenkohl) mit Tempura-Mohn-Gemüse, oder die Rhabarber-Variationen machen mehr als Lust auf Gemüseküche!

Ganz besonders am Herzen liegen mir auch die sogenannten „Urgemüse“ wie die Chioggia-Rübe, an die die Autoren natürlich auch gedacht haben!

Kleine Köstlichkeiten für Zwischendurch wie die gratinierten Salatherzen oder die Selleriesülze mit Schafskäse in der Knuspercanneloni und Birnenvinaigrette gehören genauso zum Programm wie die zuvor genannten wirklich sehr ideenreichen und kreativen Hauptgänge!

Und da ja die Spargelzeit gerade beginnt, gibt´s bei mir in den nächsten Tagen (wenn ich mal Zeit habe und nicht gerade 12 Stunden arbeiten muss) das knusprige Steirerei (bei mir ist es dann das Nordhessen-Ei) mit knackigem Spargelgröstl!

 Fazit:

Kreative, leckere und appetitmachende Gemüseküche nicht mal nur für zwischendurch!

Gemüse einfach toll in Szene gesetzt!