Schlagwort-Archive: reiseführer new york

TASCHEN´s New York

Hallo Ihr (Koch)-Buchverrückten, Foodies und Gastrokrieger da draussen ! Ich muss wieder einmal meiner Linie untreu werden und Euch ein ganz besonderes Buch vorstellen. Es gibt mal wieder etwas für die „Big Apple“-Freaks unter Euch……..

Getreu dem Motto des alten Status Quo-Songs, gibt´s heute nicht „Rock ´til you drop“ sondern „Shop ´til you drop“ und zwar in New York.

Der ultimative Hotel-, Restaurant- und Shopping Guide für Frankie-Boys City that doesn´t sleep,…………….. passt zwar nicht ganz in die Handtasche, aber ist einfach nur phantastisch und ultra-up-to-date !

Und hier ist er endlich:

Copyright (c) by TASCHEN
Copyright (c) by TASCHEN

TASCHEN´s New York, Hotels, Restaurants & Shops von Angelika Taschen, erschienen bei TASCHEN

TASCHEN’s New York. 2nd Edition,Hardcover mit Daumenregister, 23,8 x 30,2 cm, 392 Seiten
€ 29,99

Angelika Taschen ist eine New York-Kennerin par excellence, das lässt sich bereits an der Auswahl der Hotels im ersten Teil des Buches erkennen. Es sind nicht unbedingt die bekanntesten, aber alles wunderbare und zum Teil auch sehr luxuriöse Geheimtipps wie das SIXTY SoHo oder das Greenwich in TriBeCa. Angelika Taschen hat eine phantastische Auswahl zusammengestellt! Wie immer bei TASCHEN phantastische und perfekt in Szene gesetzte, ganzseitige Fotos, einfach wunderbar gelungen!

Im zweiten Teil endlich die Restaurants, hier beweist sie wirklich, das sie eine absolute NYC-Kennerin ist, ich liebe das Café Sabarsky von Mr. G, Kurt Gutenbrunner mit seinen „modernisierten“ Wiener Kaffeehaus-Stühlen von THONET, die hat Mr. G importieren lassen, sie kommen aus Frankenberg/ Eder nur 10 km von mir entfernt! Kurt Gutenbrunner hat es sogar gleich zweimal in die Liste von Angelika Taschen geschafft, das Wallsé ist auch noch dabei. Ansonsten findet der Leser die besten Hot Spots quer durch den Big Apple, natürlich auch das Katz´Deli und die Grand Central Oyster Bar !

Eine geniale Auswahl zum schlemmen quer durch Manhattan.

Um es mit einer einfachen Plattitüde auszudrücken: Für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel ist etwas dabei!

Im dritten Teil kommt dann endlich das angekündigte „Shop ´til you drop“-Erlebnis, die genialsten Shops & Stores in Manhattan………von Dean & DeLuca, Bergdorf Goodman, den MoMa und den TASCHEN-Store bis zu Tiffany´s und den genialsten Buchladen unter Gottes Sonne den Strand Bookstore ist alles dabei was des Shoppers Herz dem Infarkt nahe bringt! Ach so, ich vergaß, natürlich auch Food-Shopping in Form von Stores wie Murray´s Cheese oder Eileen´s Cheesecake kommt nicht zu kurz!

Einfach ein phantastische Auswahl, wie ich finde ! Naja und für Apple Freaks wie mich darf natürlich auch die New Yorker Dependance von Apple nicht fehlen!

Fazit:

Das ist New York vom feinsten! So macht der Big Apple unglaublich viel Spaß! Ein Must Have für jeden New York Freak!

New York Times – 36 hours by TASCHEN

Liebe (Koch)- Buchverrückte, Herdgeiseln und Gastronomiefreaks, Tom´s Kochbuchblog befindet sich ausnahmsweise mal wieder auf Abwegen. Zur Abwechslung gibt es heute mal kein Kochbuch, sondern einen ganz besonderen Reiseführer, nicht irgendeinen, sondern „DEN“ Reiseführer für die USA überhaupt, er hat sogar mich als USA- Besessenen in höchstes erstaunen und „frohlocken“ versetzt. Er ist anders als all´ die anderen, er ist einfach etwas besonderes, gerade auch weil er einem ganz besonderen Verlag entstammt und seinen Ursprung in einer der berühmtesten und faszinierendsten Tageszeitungen dieser Welt hat (ich erinnere hier nur an die Wochenendausgabe dieser Zeitung mit weit über 1000! Seiten). Seit 2002 erscheint in der New York Times eine Kolumne mit dem Titel „36 hours“, diese Rubrik entführt die Leser jede Woche zu einem perfekt recherchierten und durchdachten (Wochenend)-Ausflug mit zwei Übernachtungen. Die Kurztrips sind wunderbar durchdacht, sie stellen nicht nur die Highlights des Reiseziels vor, sondern auch dessen ganz besonderen Eigenheiten und Charme.

 Jetzt aber endlich zum Titel:

(c) by TASCHEN
(c) by TASCHEN

The New York Times, 36 Hours, USA & Kanada, herausgegeben von Barbara Ireland, erschienen bei TASCHEN.

 

Vor mir liegt die komplett aktualisierte und überarbeitete Auflage, des meiner Meinung nach am besten recherchierten und interessantesten Reiseführers, den ich bisher zu den USA gelesen habe (und verlasst Euch drauf, ich habe so einige).

150 Ziele in Nordamerika, von den wichtigsten Städten, bis hin zu

(c) by TASCHEN
(c) by TASCHEN

weniger bekannten Orten. Wer weiß schon, wo er Frank Lloyd Wrights „Fallingwater“ findet, oder in welchem Reiseführer findet man Städtchen wie Ann Arbor/ Michigan oder Jackson/ Wyoming so charmant und eindrucksvoll beschrieben, das es einem einfach nur Spaß macht, selbst die Restaurant– und Übernachtungstips zu lesen und den Webadressen neugierig zu folgen. Diese Beschreibungen machen einfach unglaubliche Lust auf die USA.

Es fehlt einfach an nichts, von detaillierten Karten und wunderschönen Fotos,

(c) by TASCHEN
(c) by TASCHEN

perfekten Ortsbeschreibungen, einem „Daumenregister“ unterteilt in die verschiedenen Regionen vom „Nordosten“ bis zur „Westküste“ und tollen Illustrationen der Mailänderin Olimpia Zagnoli.

Alle 150 Trips (und das ist eben das besondere dieses Reiseführers) sind immer jeweils in drei Tage mit zwei Übernachtungen unterteilt (im Buch eben von Freitag bis Sonntag), es wird so ein perfekter Mix zwischen Kurzweil, Kultur und natürlich Sehenswürdigkeiten geschaffen. Zu jedem Trip gibt es in Kurzform die nötigen Basics zu Anreise und Übernachtung.

Natürlich ist der Reiseführer nicht nur für „Weekender“ gedacht, dafür wäre er viel zu schade, im Gegenteil, er eignet sich gerade durch seine unkonventionelle, zwanglose und vor allem perfekt recherchierte Art auch wunderbar zur Planung eines längeren Trips vom „Alten Kontinent“ in die „Neue Welt“ aus.

Mittlerweile gibt es noch weitere Bänder der Serie 36 hours, unter anderem auch der „alte Kontinent“ Europa, sowie Australien, Asien, Ozeanien und Lateinamerika und Karibik.

Und wenn Ihr, wie ich annehme in diesem Jahr bereits „unterwegs“ wart, so ist dieser Reiseführer auch einfach mal nur eine wunderschöne und hochinformative Lektüre zum Entspannen und „schwelgen“……. vielleicht in Erinnerungen ????

Fazit:

Zu sagen gibt es an dieser Stelle nicht mehr viel, die erste Auflage war sehr schnell vergriffen, einen Band der zweiten darf ich nun mein eigen nennen.

Einfach ein wundervoll, detailverliebter, lesenswerter, immer wieder neu beeindruckender und grandios gemachter Reiseführer!

 

TASCHEN

NYT. 36 Hours. USA & Kanada

Barbara Ireland

Flexicover, 16,8 x 24 cm, 744 Seiten

€ 29,99