Schlagwort-Archive: soul food

Lunch Karawane

Hallo Ihr Street-Food-Lover und Food-Truck-Fetischisten, heute gibt es ein Buch, das ist wie…….Ostern, Weihnachten und Geburtstag auf einmal, das ist wie wochenlang auf etwas warten, sich danach sehnen……immer wieder am Fenster stehen und auf den Postboten warten und dann hat er es endlich dabei, das langersehnte Paket!

Ihr werdet jetzt denken, „der ist doch total bekloppt“, aber ja so ist es und ja, es geht um ein Kochbuch, eines das ich mit solcher Spannung erwartet habe, wie lange kein anderes zuvor!

Schon das Vorwort zaubert mir ein breites grinsen aufs Gesicht (hätte ich keine Ohren, würde ich jetzt wahrscheinlich hier sitzen und rundum grinsen! )….. „Ein Gourmet-Express rollt durch das Land……Sie sind bunt bemalt und aufwendig ausgebaut und treten meist in Gruppen auf: Foodtrucks, sie sind echte Hingucker. An Bord haben sie tolle Köche, ausgefallene, internationale Rezepte und phantastische Konzepte!“

So und spätestens jetzt wisst Ihr worum es geht……um Food Trucks, in den USA an fast jeder Straßenecke zu finden, nahm dieser Trend in unseren Breitengraden in Berlin ihren Lauf.

Mittlerweile sind sie im ganzen Land zu finden; es hat ja auch mal wieder lange genug gedauert bis diese „Ernährungs-Kult(o)ur“ hier bei uns Fuß fassen konnte……..Naja, der „wiehernde Michel“ braucht bei solchen Dingen, welche sich außerhalb von Schnitzel und Roulade bewegen immer etwas länger, oder etwa nicht ?!?!?

Soooooo, jetzt aber endlich zu diesem kult(o)urell-wertvollen Prachtstück aus dem Matthaes-Verlag, hier ist es:

 

Copyright © by Matthaes-Verlag
Copyright © by Matthaes-Verlag

 

Elissavet Patrikiou

Lunch Karawane

Matthaes Verlag, Stuttgart

224 Seiten

Erste Auflage

Hardcover – Höhe 260 mm, Breite 200 mm

ISBN: 9783875154108

€ 29,90

 

Ist es nicht ganz phantastisch, was sich hier in den letzten drei bis vier Jahren für eine neue Art von Esskultur entwickelt hat? Sie hat so gar nichts mehr mit geschmacklosem, faden und pappigem Fast-Food zu tun, hier wird frisch gebruzzelt, gewickelt, gerollt, gestapelt bis die Schwarte kracht, hochwertige Lebensmittel werden verarbeitet, tolle Gerichte entstehen und das wichtigste von allem, in den Großstädten ist eine ganz neue Art von Lunch-Kultur entstanden, wie ich sie eigentlich nur von einem Frankfurter Kaffee-Hot-Spot, dem Café Wacker kenne, hier stehen sie jeden Mittag Schlange, egal ob Banker oder Bauarbeiter und freuen sich gemeinsam auf etwas ganz besonderes….. beim gemeinsamen anstehen entsteht schnell ein Small-Talk , das ist doch etwas ganz wunderbares in unserer hektischen Zeit, oder???

Aber jetzt endlich mal zum Buch……. Da ist Elissavet Patrikiou, die ein ganz

Copyright © by Matthaes Verlag
Copyright © by Matthaes Verlag

besonderes Auge für solche Momente hat, nicht nur für Food-Fotografie, sonder auch für all das was diese neue Street-Food Kultur prägt, für die wunderbaren Menschen hinter den Konzepten und auch für die, die jeden Mittag vor den „Konzepten“ anstehen und geduldig auf ihren besonderen „Lunch-Moment“ warten.

Elissavet Patrikiou hat das alles so phantastisch „festgehalten“ und eine geniale Symbiose aus Dokumentation, Geschichten und Rezepten geschaffen, wie ich sie in diesem Genre bis jetzt noch nicht gefunden habe! An ihren Fotos spürt man förmlich, wie viel Emotion und Herz sie an dieses Buchprojekt gehängt hat, das ist ganz einfach unbeschreiblich schön!

20160301_Lunch-Karawane_Buchinhalt
Copyright © by Matthaes Verlag

Zu den Food-Trucks mit den wohlklingenden Namen wie Kiezwagen Blank, Vincent Vegan, Beet in the Box, Hackbaron, Kiezküche, Mexiko-Strasse, Pani Smak, Soul Food Truck, Massimos Pizzamobil, Kayseri Manti, Holy Dogs oder Frau Dr. Schneider´s Grilled Cheese Wonderland gibt es immer „die komplette Story“ mit den Menschen dahinter, sowie deren Visionen und natürlich deren wunderbare Rezepte! Entstanden ist so ein genialer Roadtrip durch die deutsche Food-Truck-Kultur mit deren gigantischen Rezepten vom Grünen Kartoffelsalat, Hummus-Avocado-Sandwich mit Rotem Brot, Quinoa-Salat mit Räucher-Tofu à la Felix, Salat „Superfood-Warrior“, Hells Kitchen Sandwich, Fighting Irish Burger, The Baron Sandwich, Elotes, Quesadillas Caseras, Zurek, Poor-Boy-Sandwich, The Mighty Pastrami Reuben Sandwich oder Hot Dogs wie der Notre Damager !

Macht das nicht unglaublich Lust auf´s nächste Food-Truck-Festival oder die nächste (Grill)-Party zuhause? Anregungen gibt Elissavets Buch reichlich und zwar in über 70 begeisternden Rezepten und phänomenalen Fotos!

Fazit:

Eigentlich ist glaube ich alles gesagt, dieses Buch ist einfach nur umwerfend ! Ich liebe es, es ist eine wunderschöne Hommage an eines DER Koch-Phänomene unserer Zeit, so ganz abseits vom gedeckten Tisch!

Und wenn mein Postbote es heute nicht gebracht hätte, dann……..

Nigella Das Glück zu kochen

Hallo Ihr Gastro-Junkies, Gerne-Kocher und Buch-Gourmets. Ist es nicht etwas wunderbares, jeden Tag kochen zu dürfen? Ich jedenfalls kann das von mir behaupten! Es ist doch etwas wunderbares, aus etwas frischem, wertvollem, etwas köstliches zu zaubern und die Menschen damit glücklich machen zu dürfen!

So auch die Maximen der Autorin der heutigen Kochbuch-Vorstellung.

Sie ist endlich wieder da, Nigella Lawson, sie sieht phantastisch aus, kocht zum Dahinschmelzen und ist wahrscheinlich DIE erfolgreichste Food-Autorin unserer Zeit!

Und hier ist es, ihr neues Buch:

Copyright © by Dorling Kindersley
Copyright © by Dorling Kindersley

Nigella Lawson

Nigella Das Glück zu kochen

Für jede Stimmung das passende Rezept

Dorling Kindersley Verlag

416 Seiten, gebunden

über 160 Fabfotos

ISBN 978-3-8310-3045-3

€ 24,95

Da ist sie endlich, die lang ersehnte Neuerscheinung von Nigella, ich war so unglaublich gespannt darauf und habe mich auch sehr lange vor dieser Buchbesprechung damit beschäftigt. Schon ihre Einleitung offenbart ganz viel von dem wie Nigella lebt, arbeitet (kocht) und denkt. Kochen ist nicht nur ein Mittel zum Zweck, kochen ist Liebe, Kreativität, Ästhetik und nicht nur eine bloße Tätigkeit. Kochen verbindet, kochen ist lebenserhaltend, kochen ist für Nigella eben nicht dieser, wie sie selbst sagt „New-Age-Vodoo“ ums Clean eating, um gute und schlechte Lebensmittel, um solche die uns krank machen und solche die uns angeblich gesund erhalten sollen. Kochen ist Passion, essen ist nicht schmutzig und fleischliche Freuden sind lebensnotwendig!

Das einzige was zählt, ist die Art und Weise wie wir kochen und wie wir essen, damit übernehmen wir Verantwortung!

Der Untertitel lässt den wahren Sinn dieses wunderschönen Kochbuchs erahnen………Nigella hat wohl eine sehr schwere Zeit durchleben müssen, aber ist trotzdem ihrer Passion weiter nach gegangen, entstanden sind wunderbare (wäre es jetzt falsch zu sagen ??) stimmungsabhängige Gerichte in Kapiteln wie Einfach ruhig, Wohlbehagen, Gäste einladen, Atempause, Beilagen, Süsses  und Den Tag beginnen

Copyright © by zvg/ Debra Hurford Brown
Copyright © by zvg/ Debra Hurford Brown

Wieder einmal beweist Nigella ihr phantastisches Gespür für Aromen, Zusammensetzungen und wahren, bodenständigen Hochgenuss!

Essen und kochen für die Seele stehen im Mittelpunkt dieses Buches, Gerichte, die nicht nur uns und unserem Körper gut tun, sondern auch die Freude bei der Zubereitung ist Nigella immens wichtig! Genauso denke ich auch, Kochen ist Balsam für die Seele, oder nicht ???

Egal ob es Nigellas Miso Lachs, die knusprigen Hähnchenschnitzel, der warme Blumenkohl-Kichererbsensalat mit Granatapfelkernen, die Lammhachsen mit schwarzem Knoblauch oder der Napfkuchen mit Apfelwein und Fünf-Gewürze-Pulver ist, Essen sollte man egal wie und egal wo, immer in einer gewissen Art zelebrieren, so wird es automatisch zum Soul Food!

Um es noch einmal in Nigellas Worten auszudrücken:

Egal was wir kochen und wie wir es tun, es kann unser Leben einfacher machen und dazu beitragen, das wir uns besser und lebendiger fühlen!

Fazit:

Nigellas neues Buch ist eine Ode ans Leben, an die Art wie wir uns ernähren und vor allem, das wir das Kochen und anschließende Essen mit allen Sinnen „(Er)-Leben“ und genießen sollen!

Burger ! Hot Dogs und Bagels

Liebe Kochbuchfreaks, Gastro-Lebenslängliche und Hobby-Foodies, heute gibts mal wieder etwas fürs Herz @ Toms Kochbuchblog, auch wieder so ein ein Buch, welches meine Küche nicht so schnell verlassen wird!

Es geht um wunderbare Burger, Hot Dogs und Bagels!

Hier ist es, das „Meisterwerk“ des „Homemade Soul Food“……..

Copyright (c) by h.f. Ullmann
Copyright (c) by h.f. Ullmann

Burger! Hot Dogs & Bagels von Valérie Drouet & Pierre-Louis Viel, erschienen bei h.f. Ullmann . ISBN: 978-3-8480-0797-4             € 9,99

 Yesssss, das ist mal wieder ein Buch zum verlieben und jeden Tag ausprobieren. Einfache, wunderbare und frische Küche mit extrem hohem Spaß-, Schmatz- und Klecker-Faktor.

Von den Burger-, Hot Dog- und Bagel-Klassikern bis zu Specials und Meisterwerken wie dem Alpen Burger, dem Merguez Burger (ich lieeeeebe Merguez), Tandoori-Burger, Thunfisch- und Lachs-Burger oder Hot Dog mit Chorizo oder Huhn und Erdnüssen, Bagels mit Pute und Avocados wird alles probiert und nichts ist vergessen worden.

Das ist die pure Lust am Leben!

Das Buch, mit tollem, poppigem Layout, mehr als Appetit machenden Fotos und einer Haptik die unbedingt zum Thema passt.

Alle die beim Thema Burger & Co. immer noch an „Junk-Food“ denken, werden nach der Lektüre und dem Test der Rezepte ihre Meinung und Einstellung grundlegend revidieren müssen, das ist schon lange kein Junk-Food mehr, der Burger kann zum puren, frischen Luxus werden!

Auch die klassischen Sides haben die Autoren nicht vergessen ! Von Galettes, Rösties oder Cajun-Kartoffen und Saucen wie Béarnaise, Curry- oder weiße Kräutersauce könnte man unter Umständen süchtig werden, also BITTE immer reichlich dazu geben!

Und vergesst die Schürze beim Ausprobieren und anschließenden genießen nicht!

Fazit:

Eins der schönsten Bücher zum Thema! Spaß und Genuss pur !